Neuigkeiten

Android 3.0 Honeycomb Vorstellung durch Google

Der Live-Event von Google zur Vorstellung von Android 3.0 Honeycomb ist nun abgeschlossen. Hier eine Zusammenfassung der aus unserer Sicht wichtigen und interessanten Punkte. Zumindest soweit man die bei einem Live-Event mitschreiben kann. ;-)

Navigationsbar bzw. Statuszeile
Als erstes beschäftigt man sich mit der neuen Navigationsbar. Diese ersetzt beim Motorola Xoom komplett die bisher bekannten physischen Android-Tasten.

Widgets
Widgets sind mit Honeycomb noch ein Stück mächtiger geworden. Gezeigt wurden beispielsweise gestapelte Widgets und die Möglichkeit durch Bilder zu “flippen”. Auch ein Google Mail-Widget mit aktuellen E-Mails wird gezeigt. Google spricht hier von “collections of data” die von den Widgets genutzt werden können. Sie ermöglichen es bestimmte Informationen sehr schnell abzurufen.

Benachrichtungssystem
Benachrichtungssystem wurde überarbeitet. Es gibt nun mehr Informationen – die Benachrichtungen sind nun reichhaltiger an Informationen. Beispielsweise ein Bild bei Twitternachrichten. Auch Musik lässt sich über den Benachrichtungsbereich nun steuern. Zu finden sind sie rechts unten.

Apps auf Honeycomb
Google hat einiges an Zeit darin investiert, das Android Apps von Smartphones auch auf Tablets mit Honeycomb laufen. Als Beispiel ist Fruit Ninja zu sehen. Auch Google Mail wird gezeigt. Das Application Framework bietet hier einiges an neuen Möglichkeiten. “Application fragments” ermöglichen es, dass sich die Ansicht auf einen Klick hin ändert. Oben kann sich nun eine Application-Bar finden. Die auch als “application fragment” genutzt werden kann und ihre Optionen und Anzeigen je nach Benutzereingaben ändern kann.

Performance
Vor allem für die Darstellung von 2D und 3D-Grafiken hat Google einige Zeit investiert. Hardware-Beschleunigung hilft dabei. Es werden ein paar Beispiele zur Geschwindigkeit gezeigt. Unter anderem den neuen Musik Player und Google Body.

Honeycomb: Fruit Ninja

Honeycomb: Google Body

Monster Madness – Hack’n'Slay Shooter
Honeycomb: Monster Madness

Great Battles of Medieval – Strategiespiel
Soll ein lehrreiches Spiel sein. Mich erinnert es erst einmal mehr an den Kampfmodus aus der Total-War-Reihe. Würde ich mir dann sicher zulegen. Da auch hier der History Channel im Spiel sein soll und angesichts des gleichen Namens dürfte es eine Android Tablet-Version von diesem Spiel sein.
Honeycomb: Great Battles of Medieval

Video-Chat
Wird von Honeycomb unterstützt. Vorne klein das von der Frontkamera gesendete Bild:
Honeycomb: Video-Chat

Kamera
Ein Bild der neuen Kamera-Funktion:
Honeycomb: Kamera

CNN-App
Kostenlos in der näheren Zukunft. Mit Audio und Live-Video. Auch iReport wird integriert. Es ermöglicht es eigene Nachrichten bei iReport einzustellen und direkt mit Bildern oder Video anzureichern.
Honeycomb: CNN-App

Fazit
Den Ankündigungen rund um den Android Market Web Store haben wir einen Extra-Beitrag gegönnt. Insgesamt muss man sagen, hat Google nicht wirklich viel neues gezeigt. Den Browser hat man wohl nicht einmal geöffnet. Dabei ist der zum Beispiel mit Tabs auch zeigenswert. Der ein oder andere hätte sich vermutlich mehr Überraschungen erhofft. Insgesamt darf man auf Honeycomb aber sehr gespannt sein. Man scheint sich über viele Details ausführlich Gedanken gemacht zu haben. Bleibt zu hoffen, dass wir auf das Motorola Xoom und weitere Android 3.0 Honeycomb-Tablets auch in Deutschland nicht mehr lange warten müssen.

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben