Neuigkeiten

Android 4.0 Ice Cream Sandwich – Wann kommen die Updates?

Android Icecream Sandwich LogoEinige Informationen haben uns bereits zu den Updateplänen erreicht. Während HTC durch ein eher nichtssagendes Statement glänzt hat Google das Update für das Nexus S bestätigt. Es wird wohl im Dezember veröffentlicht. Außerdem hat Asus das Update für das Asus Eee Pad Transformer bestätigt. Die Chancen scheinen auch gut zu stehen, dass es noch in diesem Jahr veröffentlicht wird.

Als nächstes wagt sich nun Sony Ericsson aus der Deckung:

Sony Ericsson is currently rolling out the upgrade to Gingerbread 2.3.4 across its entire 2011 Xperia smartphone portfolio. This software upgrade will be available through a phased roll out in select markets. Beyond Gingerbread 2.3.4, we plan to upgrade our 2011 Xperia smartphone portfolio to the next Android platform made available to us

Darin kann man einiges herauslesen oder Hoffnungen schöpfen. Immerhin sagt es etwas mehr aus als die Stellungnahme von HTC. Besitzer eines in 2011 auf den Markt gebrachten Xperia-Smartphones dürfen sich zumindest Hoffnungen auf ein Update machen. Ziemlich sicher dürften aber Sony Ericsson Xperia Arc und Xperia Play das Update erhalten. Die Frage ist wie lange man dazu braucht. Allerdings verwendet Sony Ericsson mittlerweile eine Oberfläche die es einfacher macht es für neue Versionen anzupassen. Anfang 2012 müsste da was kommen … [via Engadget]

Motorola Razr Anfang 2012
Man kann jetzt darüber diskutieren wie sehr man auf Aussagen von Motorola vertrauen möchte. Aber man hat das Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich für Anfang 2012 angekündigt. [via pocket-lint]

Quellcode wird im Dezember veröffentlicht
Google will den Quellcode von Android 4.0 Ice Cream Sandwich erst im Dezember veröffentlichen. Dann wird auch das Nexus S mit dem Update ausgestattet. Welchen Hintergrund diese Entscheidung hat, ist nicht ganz klar. Das bedeutet nicht nur, dass wir noch etwas auf erste Updates warten müssen. Auch die Entwickler von CyanogenMod 9 müssen noch auf die Veröffentlichung der Quellcodes warten um ihre Arbeit aufzunehmen. Über Google+ hat man folgenden Kommentar dazu veröffentlicht:

Public service announcement: There will be no SDK port of Ice Cream Sandwich to any device by the Cyanogenmod team directly. We only dabble in source. Period.

Spekulationen und Vermutungen
Viele Nutzer werden sich nun sicherlich fragen, ob auch ihr Gerät in den Genuss des Updates kommen wird. Google hat ja bereits bestätigt, dass jedes Gerät mit Gingerbread zumindest auch mit Ice Cream Sandwich laufen sollte. Und alle Geräte die 2012 veröffentlicht wurden und sich gut verkauft haben, dürften sehr wahrscheinliche Kandidaten für das Update sein. Das gilt genauso für die Honeycomb-Tablets. Für Samsung Galaxy Tab 10.1 und die weiteren Samsung Honeycomb-Tablets sowie das Sony Tablet S würden wir mal sicher ein Update erwarten. Wie immer aber auch alles eine Frage der Zeit.

Über Team

Nach oben