Neuigkeiten

Android Ice Cream Sandwich Entwicklerinfos

Google weist Entwickler daraufhin, dass sie ihre Apps für Android Ice Cream Sandwich optimieren sollten. Als Grund hierfür nennt Google, dass das kommende Ice Cream Sandwich im Gegensatz zu Honeycomb nicht nur große, sondern auch kleine Displays unterstützen wird. Entwickler von Tabletapps sollten nun die Installation auf kleineren Displays verhindern oder auch kleinere Displays unterstützen. Letzteres wird natürlich bevorzugt gesehen. Das ist meistens kein großes Problem, denn Apps können passend zur Displaygröße mit angepasstem Design ausgestattet werden. Hierzu werden “Fragments” genutzt:

Android Apps mit Fragments

Mit Ice Cream Sandwich werden auch alle Honeycomb-APIs für Smartphones verfügbar. Neben Fragments ist dies auch die ActionBar. Die unterschiedlichen Möglichkeiten auf Smartphones und Tablets stellt Google in einem Bild dar:

Android Ice Cream Sandwich Action Bar

Google kündigt zum Schluß noch weitere Infos an. Diese soll es allerdings zeitnäher zu Veröffentlichung von Ice Cream Sandwich geben.

Über Team

Nach oben