Neuigkeiten

Android Market bietet Apps jetzt bis zu 4 GB Speicherplatz

Android MarketGoogle hat den Android Apps zur Verfügung stehenden Speicherplatz deutlich erhöht. Bisher konnten Android Apps maximal 50 MB groß sein. Entwickler mussten insbesondere bei grafisch aufwendigen Apps Daten von eigenem Speicherplatz nachladen lassen. Diese Datendownloads können zukünftig direkt bei Google gelagert werden. Auch zukünftig kann die APK-Datei maximal 50 MB groß sein. Google ermöglicht den Entwicklern nun zwei bis zu 2 GB große Expansionsdateien von den Android Market-Ressourcen nachladen zu lassen.

Auch für Nutzer hat dies einen Vorteil. Sie sehen so bereits vor dem Download wie groß der Download bzw. Speicherbedarf einer App sein wird. Ein wesentlicher weiterer Vorteil ist, dass der Download der Expansiondateien automatisch startet und nicht erst beim erstem Aufruf der App. Außerdem beginnt die Rückerstattungsperiode dann erst nach dem Abschließen des kompletten Downloads. Zuletzt hatte man kaum noch die Möglichkeit eine App mit großen Zusatz-Downloads überhaupt anzutesten, da die Zeit bereits abgelaufen war. Bleibt also zu hoffen, dass die Entwickler von diesem Speicherplatz reichlich gebrauch machen. [via Android Developers Blog]

Über Team

  • Daniel

    Jetzt noch ne gescheite Zahlungsmethode wie z.B. PayPal in den Market integrieren dann wird auch mehr gekauft. Den Rest kann sich wohl jeder selbst denken.

  • Jakob steinbäcker

    Stimmt daniel

Nach oben