Neuigkeiten

Android Tablet?

Apple hat grade das iPad angekündigt. Mit Preisen ab 499,- $ für einen vermeintlichen Knüllerpreis. Auch wenn der Preis mit Blick auf die Konkurrenz nun nicht so außergewöhnlich erscheint.

So ganz klar scheint noch nicht zu sein, wozu man solch ein Tablet neben Laptop und Smartphone denn nun eigentlich braucht. Es gibt einige interessante Anwendungsmöglichkeiten. Eine wichtige Frage ist da, ob das iPad als eBook-Reader geeignet ist. Die eInk-Technik die für das Amazon Kindle verwendet wird, ist zum Beispiel sehr stromsparend, bietet dafür aber keine Farbe. Dafür soll es aber gegenüber herkömmlichen Displays augenfreundlicher sein. Da stellt sich die Frage wie gut das iPad überhaupt für stundenlanges Lesen geeignet ist. Die gleiche Frage würde sich natürlich auch für ein Android-Tablet stellen. Die Nutzbarkeit als eBook-Reader ist nicht ganz unwichtig, wenn man bedenkt dass Amazon bis Ende letzten Jahres 3 Millionen Amazon Kindle verkauft hat, die fast nur für das Lesen von Büchern geeignet sind. Hier besteht offensichtlich eine große Nachfrage.

Tablet PCs dürften von normalen Konsumenten häufig auf dem heimischem Sofa verwendet werden. Hier schließen sie eine Lücke in der Internetversorgung, die über Laptop oder Smartphone noch nicht perfekt ausgefüllt wird. Neben der Nutzung als eBook-Reader dürfte er hier häufig auch zur Internetnutzung und zum Spielen verwendet werden. Bereiche in denen der Kindle dann natürlich keine Chance gegen das iPad und andere Tablet PCs hat.

Android-Tablets gibt es bisher zum Beispiel von Archos. Archos hat grade das Archos 7 zu Preisen von 242 $ angekündigt. Außerdem arbeitet man bei MSI am MSI Harmony. Das Android Tablet soll in der zweiten Jaheshälfte auf den Markt kommen und etwa 500 $ kosten. Interessant ist auch der Nook (links im Bild) von Barnes & Noble. Dieser basiert ebenfalls auf Android, kann allerdings bisher (noch) nicht durch Apps aufpoliert werden. Statt sich zwischen e-ink und normaler Display-Technik zu entscheiden hat das Nook 2 Bildschirme.

Gizmodo hat eine Übersicht der demnächst erscheinenden Tablets erstellt:

Über Team

Nach oben