Neuigkeiten

Android Tablets werden billiger: Asus Eee Pad Transformer und Motorola Xoom

Preislich haben sich Android Tablets lange etwa auf einer preislichen Höhe mit dem iPad bewegt. Nun werden allerdings die Preise gesenkt.

Asus Eeepad TransformerAsus Eee Pad Transformer
Das Asus Eee Pad Transformer ist eines der Vorzeigemodelle und hat sich weltweit einige hunderttausend Mal verkauft. Besonders beliebt ist es durch das Keyboard Dock die es zu einem Netbook macht. Mit aktuell 349,- Euro ist das Asus Eee Pad Transformer bei Amazon nun zu einem neuem Tiefpreis zu haben. Dafür gibt es ein Tablet mit 10,1 Zoll Display, 1 GHz Nvidia Tegra 2 Dual-Core-Prozessor, 1 GB RAM und 16 GB interner Speicher. [via Tabletblog] Interessanterweise hat Vodafone das Asus Eee Pad Transformer erst vor einigen Tagen in seine Geräte-Vorschau aufgenommen. Wohl nach dem Motto “besser spät als nie”.

Motorola XoomMotorola Xoom WiFi
Auch das erste Honeycomb-Tablet Motorola Xoom ist mittlerweile günstiger zu haben. Die Wlan-Version wird auf Amazon von einem Händler für 389,- Euro angeboten. Amazon selber nimmt aktuell 409,- Euro. Die 3G-Version bietet Amazon für 465,89 Euro an. Auch hier setzt man auf den 1 GHz Nvidia Tegra 2 Dual-Core-Prozessor.

Die fallenden Preise haben natürlich auch Gründe. Sowohl für Asus Eee Pad Transformer als auch für Motorola Xoom gibt es Gerüchte um mögliche Nachfolger. Im Falle des Xoom haben wir sogar bereits erste Bilder gesehen. Beim Transformer sind die Gerüchte nicht ganz so substanziell, aber viele sind davon überzeugt, dass wir noch dieses Jahr ein Transformer 2 mit Tegra 3 Quad-Core-Prozessor sehen. Mir macht hier aber ein Punkt größere Zweifel. Asus ist bisher vor allem dadurch aufgefallen, nach der Ankündigung noch Monate zu brauchen bis das Gerät dann auch wirklich zu haben ist.

Über Team

Nach oben