Neuigkeiten

Android-Version von Pocket Legends bringt mehr ein als die iOS-Version

Android App: Pocket LegendsDie Entwickler von Pocket Legends – Spacetime Studios – haben sich gegenüber der Computerworld bezüglich ihrer Umsätze und weiterer Informationen sehr offen gezeigt. Im Dezember hatten wir Pocket Legends kurz vorgestellt:

Pocket Legends ist ein MMORPG (massively-multiplayer online role-playing game) mit 3d-Grafik. Das Spiel ist kostenlos. Geld versucht man über in-game-Verkäufe zu verdienen. Dem Spieler stehen die drei Klassen Archer, Enchantress und Warrior zur Auswahl. Derzeit steht Pocket Legends nur in englischer Sprache zur Verfügung. Wen das nicht stört, kann sich durch die Welt kämpfen, Quests lösen und seinen Charakter aufwerten. Da ist Pocket Legends anderen MMORPG´s nicht unähnlich. Ein YouTube-Video gibt ein paar Einblicke.

Die Android-Version von Pocket Legends wird etwa doppelt so oft heruntergeladen, wie die iOS-Version. Die Android-Version wird etwa 9.000 mal täglich heruntergeladen, während es für iOS etwa 3.000 bis 4.000 Downloads pro Tag sind. Android-Nutzer verwenden die App allerdings dann auch dreimal so oft wie die iOS-Nutzer. Ein wichtiger Faktor für Spacetime Studios, denn die Einnahmen stammen hauptsächlich aus In-App-Verkäufen. So generieren Android-Nutzer dann 30-50 Prozent mehr Umsatz.

Die beiden Charts geben einen Einblick in die Umsatzentwicklung von Pocket Legends. Zu sehen sind jeweils die Umstäze in den ersten 30 bzw. 60 Tagen im Android Market bzw. Apple App Store:

Pocket Legends - Chart 1

Pocket Legends - Chart 2

Link: Pocket Legends im Android Market

Über Team

  • Tobisd Lindert

    Da es jetzt ja den web Market gibt wäre es schon immer auch danach zu verlinken !

  • Tobisd Lindert

    Sry hab ned gesehen das ihr es verlinkt habt :D

  • Vermithrax

    Wow, sonst heist es immer man kann mit iPhone Users mehr Umsatz machen. Gut zu hören das es auch anders sein kann.

  • Steve

    Ja genau, wisst ihr warum? Weil es das erste Spiel unter Android in dieser Art ist das nicht komplett verkackt.;) Das ist derselbe Äpfel mit Birnen – Vergleich wie das Android iOS langsam den Markt abläuft. Dekt doch mal nach wie viele Hersteller es für Android gibt und wie viele für iOS.;) Allein auf dem iPad gibt es zig solcher Games, ob online oder nicht. Vom Android-Store will ich jetzt erst gar nicht anfangen aber vielleicht schafft es ja irgendwann ein Hersteller ein Device zu bauen das Android auch nur ansatzweise mal auf die Reihe bekommt und es flüssig laufen lässt.. Und wenn ich flüssig sage dann meine ich flüssig ala iPad2. Noch immer konkurrenzlos!

Nach oben