Neuigkeiten

Angry Birds: Neues Update und Millionen für den Entwickler

Mit dem St. Patrick’s Day-Update wird das beliebte Spiel Angry Birds wieder einmal um Lever erweitert. Diesmal sind es immerhin 15 Level. Das Design der Level wurde entsprechend des St. Patrick’s Day angepaßt mit Kleeblättern, Goldtöpfen, goldenen Eiern und der passenden “irischen” Fidel-Musik. Das Update sollte für Nutzer des Angry Birds Seasons-Version bereits zur Verfügung stehen. [via Android News]

Nicht weniger spannend ist eine aktuelle Entwicklung um Rovio. Den hinter Angry Birds stehenden Entwickler. Nach ersten weniger erfolgreichen Versuchen hat man mit Angry Birds einen weltweiten Hit entwickelt und durfte sich kürzlich erst für 30 Millionen Downloads feiern lassen. Dank des Erfolges konnte man nun bei Venture Capital-Firmen mit 42 Millionen US-Dollar einen “gigantischen” Betrag einsammeln. Mit dem Geld möchte man weiter am Erfolg arbeiten. So tönt Rovio-Manager Peter Versterbacka schon zu Jahresbeginn mit Worten “wir wollen größer als Micky Maus werden.”

Nach ersten Versuchen Angry Birds für 0,79 Euro in der iOS-Version zu verkaufen, hat sich die kostenlose werbefinanzierte Version als erfolgreicher für Android ausgezeichnet. Eine hohe Verbreitung dürfte auch bei den Versuchen die verrückten Vögel auf anderen Plattformen und Medien zu vermarkten helfen. So vergibt Rovio bereits Lizenzen an Spielzeughersteller und Filmproduzenten.

Über Team

Nach oben