Neuigkeiten

Apple-Umfrage aus 2010: Warum ein Android-Smartphone statt des iPhones?

Android ApfelDer in den USA stattfindende Prozeß zwischen Apple und Samsung fördert weiter interessante Informationen zu Tage. Heute eine von Apple durchgeführte Umfrage. Man wollte wissen, warum ein Käufer statt eins iPhones ein Android-Smartphone gekauft haben. Die Umfrage stammt bereits aus dem Jahr 2010 und würde heute sicherlich ganz andere Ergebnisse zu Tage fördern:

43% Wanted to stay with current provider
36% Trusted Google brand
30% Preferred larger screen
27% Preferred Android Market
26% Wanted better Google services intergration
25% Wanted latest and greatest smartphone
25% Wanted turn-by-turn GPS
25% Wanted latest and greatest technology

2010 war das iPhone in den USA noch exklusiv bei AT&T zu haben. Wenig überraschend gab es viele, die nicht ihren Mobilfunkanbieter “extra für das iPhone” wechseln wollten. Auch die weiteren Antworten machen aus meiner Sicht Sinn. Um eine Vermutung anzustellen, so dürfte seitdem vor allem die Displaygröße und aktuelle Technologie an Bedeutung gewonnen haben. Bei der Displaygröße wird Apple wahrscheinlich mit dem iPhone 5 nun doch reagieren.

Etwas unklar bleibt für mich die genaue Fragestellung. Nehme ich die Beschreibung von TheVerge (“why consumers considering an iPhone went with Android instead”), so wurden nur Personen gefragt, die das iPhone ohnehin zumindest in Betracht gezogen haben. Letztlich hat die Fragestellung eine große Aussagekraft auf das Ergebnis. Da diese Umfrage ursprünglich wohl nicht für die Öffentlichkeit gedacht war, kann man sie aber durchaus ernst nehmen.

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben