Neuigkeiten

ARM kündigt die 64-bit Prozessoren Cortex-A57 und Cortex-A53 für 2014 an

ARM Cortex Entwicklung

Aktuell sind wir erst am Anfang des Überganges zu ARM Cortex A-15 Prozessoren. Im Nexus 10 sehen wir zum Beispiel den A15-basierten Samsung Exynos 5250 Dual-Core-Prozessor. Aber natürlich reichen die Entwicklungsarbeiten auch heute schon deutlich weiter in die Zukunft. ARM hat nun bereits die Nachfolgegeneration angekündigt: Cortex-A57 und Cortex-A53. Auf diesen “Designs” basierende Prozessoren dürfen wir 2014 auf dem Markt erwarten.

Laut ARM sollen Cortex-A57 bis zur dreifachen Performance von heutigen Superphones bei gleichem Energieverbrauch bieten. Cortex-A53 basierte Prozessoren sollen die Power von heutigen Superphones bieten und dazu nur ein Viertel ihrer Energie verbrauchen. Die neue Generation wird unter anderem die 64-bit ARMv8-Architektur nutzen.

Es bleibt abzuwarten wer am Ende einen solchen Prozessor präsentieren wird. ARM selber stellt bekanntlich keine Prozessoren her, sondern betätigt sich in der Entwicklung. Unter den ARM-Lizenznehmern geht der Trend wohl hin zu stärkeren Eigenentwicklungen, wie es Apple und Qualcomm bereits länger vormachen. Nvidia und Samsung sollen sich auch in diese Richtung orientieren. Bei Texas Instruments ist die zukünftige Entwicklung zumindest etwas fraglich. [via The Verge, Android and me und arm]

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben