Neuigkeiten

Asus Eee Pad Transformer: Ab Freitag in Taiwan erhältlich

Es wird derzeit über viele Android-Tablets diskutiert. In Deutschland wird sicherlich das Motorola Xoom von einigen heiß erwartet. Nicht zuletzt weil es zum Xoom bisher am meisten Informationen gab. So soll es Ende April endlich auch in Deutschland zu haben sein. Es dürfte aber schnell weitere und vielleicht sogar spannendere Tablets geben. Das Samsung Galaxy Tab 10.1 hat das Potential das Xoom noch mal ein klein wenig zu übertrumpfen. Am gespanntesten sind wir hier allerdings auf die Produkte von Asus – insbesondere auf Asus Eee Pad Transformer und Asus Eee Pad Slider. Mit spannenden Formfaktoren bietet man den Nutzern hier das beste aus Tablet- und Laptopwelt in einem Gerät.

Um so mehr freut es uns zu hören, dass das Transformer bereits ab dem kommendem Freitag in Taiwan zu haben sein wird. Zur Abwechslung überrascht ein Unternehmen mal mit einer früher als angekündigten Veröffentlichung. Natürlich bedeutet das nun nicht, dass wir es auch in Deutschland früher sehen werden. Wahrscheinlich ist es ab April oder spätestens ab Mai zu haben.

Preislich wird das Transformer hierzlande wohl bei etwa 399,- Euro starten. Allerdings ist dies dann nur das Tablet ohne Laptopdock. Wie groß der Aufpreis hierfür sein wird, bleibt abzuwarten. Im Januar hatte Asus Preise von 399,- bis 699,- US-Dollar für die verschiedenen Ausführungen genannt. Davon abgesehen, steht auch noch die Information im Raum, dass die 3G-Variante erst mit drei Monaten Verspätung auf den Markt kommen wird. Das wäre natürlich “unschön”.

Asus Eee Pad Transformer

via Netbooknews

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben