Neuigkeiten

Asus: Transformer-Nachfolger kommt, weitere Tablet-Vorstellungen noch 2011

Netbooknews berichtet über einen möglichen Asus Eee Pad Transformer-Nachfolger. Laut Forbes hat Asus Chairman Jonney Shih diesen bereits bestätigt. Genaue Details wie zum Beispiel Display, Preis oder Verkaufsstart wollte er allerdings nicht nennen. Da bleibt also Platz für Spekulationen. Mit einer Veröffentlichung in 2011 ist aber nicht zu rechnen.

Zu den Spekulationen gehört der Nvidia Tegra 3 Quad-Core-Prozessor. Der Prozessor soll schon zum September erhältlich sein. Auch über das Betriebssystem gibt es Spekulationen. Statt Android steht hier auch Windows 8 im Raum. Allerdings wird Windows 8 wohl erst im Herbst 2012 auf den Markt kommen. Kaum vorstellbar, dass sich Asus soviel Zeit mit einem Nachfolger lassen wird. Wahrscheinlich wird es ohnehin für beide Systeme einen Tablet-Notebook-Hybriden geben.

Zumindest hat Jonney Shih bestätigt, dass bis Jahresende noch weitere Tablets vorgestellt werden sollen. Bei der derzeitigen eigenen Geschwindigkeit möchte man bei Asus nicht bis zur im Januar stattfindenden CES warten. Aber auch hier fehlt es an konkreten Details. Ohnehin steht noch die Veröffentlichung der lange angekündigten Asus Eee Pad Slider und Memo 3D an.

Über Team

Nach oben