Neuigkeiten

Bericht: LG wird auf der CES eigenen Prozessor vorstellen

Logo LGDie Entwicklung von eigenen Prozessoren scheint heute bei den Herstellern modern zu sein. Samsung ist hier schon lange selber aktiv. Apple entwickelt ebenfalls seit einigen Jahren seine eigenen Prozessoren. Zuletzt war außerdem Huawei auf den Zug aufgesprungen. Als nächstes wird von LG eine Eigenentwicklung erwartet. Schon 2011 hatte man notwendige Lizenzvereinbarungen mit ARM geschlossen. Die Korea Times berichtet nun, dass man bald ein erstes Ergebnis zeigen wird und seine Prozessoren auf der CES 2013 Anfang Januar erstmals zeigen wird.

LG wird allerdings nicht selber produzieren, sondern hier auf Autragsfertiger zurückgreifen. Als erstes soll der H13-Prozessor in internetfähigen Fernsehern verwendet werden. Das ist vermutlich auch einfacher, als sie in Smartphones einzusetzen. Aber auch bei der Entwicklung eines mobilen Prozessors hat man bereits einen fortgeschrittenen Entwicklungsstand erreicht. Hier ist aber unklar, ob man schon zur CES etwas zeigen wird. [via Phandroid]

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben