Neuigkeiten

Britisches Gericht – Apple muss Statement “Samsung hat nicht unser Tablet kopiert” überarbeiten

Apple Samsung

Vor sechs Tagen hat Apple ein Statement auf seiner britischen Webseite veröffentlicht. In dieser weist man daraufhin, das Samsung nicht das Design von Apple kopiert hat. Zu dieser Maßnahme hatte ein britisches Gericht Apple im Juli verurteilt. Am 18. Oktober wurde das Urteil dann vom Berufungsgericht bestätigt.

Das Gericht hatte Apple nicht dazu verurteilt eine Entschuldigung zu veröffentlichen, man sollte einige Fakten nennen. Im Statement scheint Apple aber viel darauf zu verwenden, sich selber möglichst positiv darzustellen. So hatte der Richter gesagt, dass die Samsung-Tablets nicht so cool sind wie die Apple-Tablets. Außerdem nennt man einige Gerichtsurteile aus anderen Ländern, die für Samsung nicht so postiv verlaufen waren.

Es sind wohl diese Punkte, die dem Gericht nun nicht gefallen. Das Gericht zumindest zum Schluß gekommen, dass das Statement nicht den vom Gericht gesetzten Anforderungen gerecht wird. Apple wird 48 Stunden Zeit gegeben um ein neues Statement zu veröffentlichen. Apple wird vorgeworfen das ursprüngliche Statement erweitert zu haben und diese Erweiterungen zudem nicht korrekt seien. Apple muss das neue Statement wohl auch in der Schriftgröße 11 auf seiner Homepage veröffentlichen und nicht nur als schwer zu findenden Link.

Das neue Statement wird bis zum 14. Dezember auf der Apple-Seite zu finden sein müssen. [via Guardian und Engadget]

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben