Neuigkeiten

Chameleon – Alternativer Homescreen für Tablets

Android-Oberflaeche Chameleon

Das kanadisches Designstudio Teknision war maßgeblich an der Entwicklung der Oberfläche für das gescheiterte Playbook von Blackberry verantwortlich. Das Tablet war aber sicherlich nicht wegen der Oberfläche ein Flop. Nun versucht Teknision sein gewonnenes Wissen in einer Oberfläche für Android-Tablets umzusetzen. Die Oberfläche unterscheidet sich deutlich vom gewohntem Bild der Standard-Oberflächen. Aktuell versucht Chameleon Hersteller als Abnehmer für die Oberfläche zu finden. Alternativ könnte der alternative Tablet-Homescreen aber auch über den Google Play Store vertrieben werden.

Teknision versucht sich durch ein hohes Maß an Personalisierung von der Konkurrenz abzusetzen. So lassen sich mehrere Nutzerprofile anlegen. Insbesondere praktisch, wenn ein Tablet von mehreren Nutzern verwendet wird.

[via Tabtech]

Über Team

  • halfbrain

    Das (alte) Playbook war viellecht wirtschaftlich nicht erfolgreich, hatte aber immer hervorragende Kritiken und mit dem OS2 und der Möglichkeit mit Android-Apps zu arbeiten ist es im Grunde aktuell. Und warten Sie erst einmal in Kürze das aktualisierte 7″-Playbook mit 3G+ Konnektivität und zum Jahresende das 9,7/10,1″-Tablet mit 3G+ und/oder LTE -Technik ab! Um um die 400€ sage ich einen Renner voraus!

  • http://www.androider.de Team

    OS2 ist ein schönes Stichwort. So hieß mal ein IBM-Betriebssystem. Technisch gut gemacht, aber doch ein Flop.

    Über den Preis wird RIM nix gewinnen können. Android-Tablets werden auch nicht “teuerer” werden. Und zum Jahresende wird auch Windows 8 im Tabletrennen sein.

  • Pingback: Kickstarter-Projekt: Alternativer Homescreen Chameleon soll im September kommen - Androider

Nach oben