Neuigkeiten

Facebook: Neue Android App, kein Facebook-Phone, Single Sign On für Apps und mehr

Facebook LogoHeute fand das vor einigen Tagen angekündigte Facebook-Event statt. Davon abgesehen das Marc Zuckerberg, das iPad als nicht mobil bezeichnete gab es auch eine ganze Reihe von Neuigkeiten:

  • Facebook hat jetzt 200 Millionen mobile Nutzer
  • Neue Android App – Jetzt mit Unterstützung für Facebook Places und Groups. Außerdem können Benachrichtigungen und Fotos nun direkt in der Facebook-App angeschaut werden. Unternehmen werden über Facebook Deals in Verbindung mit Places spezielle Angebote und andere Vorzüge für Facebook-Nutzer bieten können. So wird die Modekette Gap am 5. November den ersten 10.000 bei Places “eingecheckten” Kunden eine Jeans schenken. Über Places finden Nutzer entsprechende Angebote in ihrer Nähe. Startet aber erst einmal nur in den USA.
  • Zuckerberg lieferte auch eine Begründung dafür, dass die Android-App der iPhone-App bisher hinterherlief. Man hatte mit einem externem App-Entwickler zusammengearbeitet, der dann aber von Google übernommen wurde und damit die Entwicklung zum Erliegen brachte. Seiner Meinung nach sind die beiden Apps jetzt aber auf Augenhöhe.
  • Kein Facebook Phone. Facebook will auf allen Plattformen präsent sein.
  • Facebook Single Sign On für mobile Endgeräte – Mit einem einzigem Klick können eingeloggte Facebook-Nutzer sich auch in andere Apps “per Facebook” einloggen. Zum Start sind unter anderem Apps von Zynga, Groupon und Loopt dabei. Zynga wird Single Sign On zuerst in seine Poker-App integrieren. Entwicklern wird in Kürze ein SDK zur Verfügung gestellt um diese Funktion in ihre App zu integrieren.

Die neue Facebook-App findet sich bereits im Android Market.

Über Team

Nach oben