Neuigkeiten

Marc Zuckerberg verspricht native Facebook Android App

Facebook Banner

Auf der TechCrunch Disrupt-Konferenz stand Facebook-CEO Marc Zuckerberg Rede und Antwort. Dabei kamen durchaus einige interessante Informationen zu Tage. So habe man im Bereich “mobile” als Unternehmen einige Fehler gemacht. Der größte war es zu sehr auf HTML 5 zu setzen statt auf native App-Umsetzungen zu setzen. Damit habe man zwei Jahre verloren. Bald soll dann aber auch die Android App statt HTML5 nativ umgesetzt werden. Einige Sätze von Marc Zuckerberg dazu:

We’re betting completely on it. [...] Native is going to be the approach that we go with for iOS and Android. [...] It will be ready when it’s ready.

Insgesamt stellt er “mobile” noch einmal als das wichtigste Thema für Facebook heraus. Hier möchte man sich noch sehr viel stärker engagieren. Dabei wird es für Facebook vor allem auch wichtig sein über seine mobilen Angebote Geld zu verdienen. Denn immer mehr Nutzer greifen auf Facebook über Apps zu statt über einen Desktop-PC.

Das komplette Interview wird von Techcrunch als Video zur Verfügung gestellt:



Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
  • roberto

    vor einem jahr war im manager magazin ein interview mit dem evernote chef zu lesen der damals schon sagte, native anwendungen werden immer besser sein als alles was html5 oder zukünftige versionen davon können. hat mich stutzig gemacht, aber offenbar hat er recht, denn es gibt fast keine schlechtere app, als die von facebook.

  • Alexander Müller

    Immerhin hat er den Fehler erkannt und möchte es umstellen.

Nach oben