Neuigkeiten

Fragments API jetzt ab Android 1.6 nutzbar

Fragments API

Mit Android 3.0 Honeycomb hat Google auch die Fragments API eingeführt. Diese API macht es Apps zum Beispiel einfacher mit verschiedenen Bildschirmgrößen zu arbeiten. So erfolgt die Darstellung auf dem Bildschirm nicht als “ganzes”, sondern besteht aus Fragmenten. Die API ist unter anderem dabei hilfreich Apps für “kleine” Smartphone-Bildschirme und große Tablet-Displays zu entwickeln.

Solch nachträgliche Einführungen sind für Programmierer natürlich schwierig, besonders in der fragmentierten Android-Welt. Hier hat Google dafür gesorgt, dass die Fragments API auch auf älteren Geräten genutzt werden kann. Schon bei der Vorstellung hatte Google angekündigt, dass die API auch für ältere Geräte verfügbar gemacht wird. Heute hat Google nun eine “static library” veröffentlicht, die den Zugriff auf die Fragments API und einige weitere neue Klassen auf Geräten ab Android 1.6 ermöglicht.

Über Team

Nach oben