Neuigkeiten

Geht Google TV auf die Überholspur? Partnerschaften mit LG, Samsung und Sony.

Google TV LogoZu Beginn hat sich Google TV relativ langsam entwickelt. Es gab eine Box von Logitech und wenige Fernseher von Sony. Aber seit Einführung kaum neue Hardware. Im Herbst gab es dann immerhin ein großes Update, dass unter anderem Apps auf die Google-TV-Geräte gebracht hat.

Eric Schmidt hatte vor einigen Wochen bereits großes für dieses Jahr angekündigt. Google TV solle bereits zum Sommer auf der Mehrheit der neuen Fernseher zum Einsatz kommen. Nun zeigt sich, dass diese Aussage durchaus auch einen Hintergrund hatte. Google kündigt heute eine ganze Reihe von neuen Partnern an.

Die wichtigsten neuen Partnerschaften sind sicherlich die mit LG und Samsung. Samsung ist der größte Fernsehhersteller der Welt. Samsung wird zur CES wohl noch nichts präsentieren, aber LG wird bereits seine neue Linie von Google TVs zeigen. Außerdem wird auch der Google TV-Startpartner auf der CES neue Geräte zeigen. Besonders hoffnungsfroh macht hier die Ankündigung, das Sony im Jahr 2012 in mehreren Ländern Geräte mit Google TV auf den Markt bringen wird. Außerdem kündigt Google die Zusammenarbeit mit den Chipherstellern Marvell und MediaTek an.

Der Wechsel von Intel auf ARM-Prozessoren ist schon eine Weile bekannt. Von Marvell wird künftig zum Beispiel der Armada 1500 HD Media SoC eingesetzt werden. Hier kommt ein 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor zum Einsatz.

Die letzten Gerüchte um Apple-Fernseher werden die Hersteller wohl zur Beschleunigung ihrer Entwicklungen bewegen. Es gibt aber sicherlich noch entscheidendere Gründe. Die bisherigen Angebot wie zum Beispiel “Smart TV” werden von den Nutzern nur sehr schlecht angenommen. Die Fernseher sind mit ihnen ausgestattet, sie werden aber kaum genutzt. Gleichzeitig hat man mit Nachfrageproblemen sowie fallenden Preisen zu kämpfen.

Es bleibt abzuwarten ob Google TV die Probleme lösen kann. Ich verspreche mir von einem “intelligentem” Fernseher viel. Schon alleine die Mediatheken von ARD und ZDF wären ein schönes Plus. Aus Kundensicht wäre mir allerdings ein “dummer” Bildschirm mit einer intelligenten Box lieber. Wer möchte sich denn zukünftig alle 2 Jahre einen neuen Fernseher kaufen? [via Google TV]

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben