Neuigkeiten

Gerücht: HTC arbeitet an Musik-Streaming-Dienst

HTC Logo - quietly brilliantOm Malik berichtet, das HTC neben neuen Smartphones und Tablets auch an einem Musik-Streaming-Dienst arbeitet.

Bereits im letztem Jahr hat HTC mit einer großen Beteiligung an Beats Audio Bestrebungen unternommen, die Audio-Qualität zu steigern und hier gegenüber der Konkurrenz zu punkten. Der nun in Entwicklung befindliche Musik-Streaming-Dienst soll dann zukünftig natürlich auf allen HTC Smartphone und Tablets vorinstalliert sein. Aktuell soll man unter anderem noch an den Preisen und weiteren Modalitäten arbeiten.

In der Vergangenheit soll HTC bereits Gespräche mit Musik-Anbietern wie zum Beispiel Spotify geführt haben. Diese blieben allerdings ergebnislos. Laut Om Malik dürfte insbesondere Jimmy Iovine eine große Hilfe sein, den Dienst an den Start zu bringen. Dieser hatte zusammen mit Dr. Dre Beats Audio gegründet und verfügt über exzellente Verbindungen in die Musikindustrie. Dies dürfte bei den Vertragsverhandlungen mit den Labels von großer Hilfe sein. Nicht ganz klar ist, ob der Dienst dann unter dem dach von HTC oder Beats Audio gestartet wird.

Die Quellen von Om Malik berichten, dass der Musikdienst schon Ende des Monats auf dem Mobile World Congress vorgestellt werden könnte. Neben diesem wird HTC natürlich auch weitere Produkte vorstellen. Dazu soll auch ein neues Tablet zählen.

Über Team

Nach oben