Neuigkeiten

Google deckt Bouncer-Service auf – überprüft Apps automatisch auf Malware

Android MarketAndroid und der Android Market standen in den letzten Monaten immer mal wieder in der Kritik. Die Sicherheit wird durch Malware bedroht. Allerdings hatte sich die letzte Meldung von Symantec dann doch als Ente entpuppt. Zweifelsohne wird es aber Zeit, das Google hier stärker aktiv wird. In einem Beitrag auf dem Google Mobile Blog äußert sich dazu nun Hiroshi Lockheimer (VP of Engineering, Android).

Bouncer überprüft Android Apps auf Malware, Spyware und Trojaner
Google stellt heute ein neuen Service mit dem Codenamen Bouncer vor. Dieser scannt die Apps im Android Market automatisch nach bösartigen Apps. Der “Bouncer” wird neue und existierende Apps im Android Market analysieren. Gesucht wird nach bekannter Malware, Spyware sowie Trojanern. Außerdem sucht der Service allgemein nach Verhaltensweisen von Apps, die nicht erwünscht sind. Dazu werden die Apps in einer Testumgebung automatisch ausgeführt.

Den Bouncer scheint es bereits eine Weile zu geben. Google berichtet, dass zwischen der ersten und zweiten Hälfte des vergangenen Jahres die Zahl der potentiell gefährlichen Downloads aus dem Android Market um 40 Prozent gesunken ist. Google bemerkt gleichzeitig, das Unternehmen die Anti-Malware und Sicherheitssoftware verkaufen, von einer steigenden Anzahl bösartiger Apps berichten. Zweifelsohne auch ein kleiner Seitenhieb nach den Angriffen der Vergangenheit.

Mich hat es schon gewundert, warum es keine umfassende automatische Überprüfung von Apps gibt. Es macht überhaupt keinen Sinn erst auf dem Smartphone damit anzufangen. Offensichtlich ist Google der Gedanke schon vor längerer Zeit gekommen …

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben