Neuigkeiten

Google Drive endlich mit systemeigenem Tabelleneditor

Android App: Google Drive  TabellenMit einem Update hat Google heute die Google Drive-App um eine lang erwartete Funktion erweitert. Endlich lassen sich über diese auch Tabellen bearbeiten. Bisher wurde man hierzu in einen Browser weitergeleitet – nun gibt es einen systemeigenen Editor.

Folgende neue Funktionen listet Google selber auf:

1. Bearbeiten Sie Tabellen im neuen systemeigenen Editor.
2. Bearbeiten Sie den Inhalt von Tabellen im Google Docs-Editor.
3. Formatierungen werden beim Kopieren/Einfügen in Google Docs beibehalten.
4. Mit einem Tippen wechseln Sie im Docs-Editor in den Bearbeitungsmodus.
5. Fügen Sie auf Ihrer Startseite eine Verknüpfung zu Drive-Dateien und -Ordnern hinzu, um schnell darauf zugreifen zu können.
6. Beim Senden von Links wird jetzt das Kopieren des Links in die Zwischenablage unterstützt.

Mit dem Update hat Google endlich alle Basisfunktionen eines Office-Paketes auch in seiner App abgebildet. Natürlich ist man weit davon entfernt sich mit einem MS Office vergleichen zu können, aber für viele werden diese Basisfunktionen bereits ausreichen. [via Android Official Blog]

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben