Neuigkeiten

Google nimmt Stellung zur Patentsituation – Teil 2

Google LogoAuf die gestrige Stellungnahme von Google zur aktuellen Patentsituation gab es eine kleine Reaktion von Microsoft und wiederum eine Antwort von Google darauf. Microsoft hatte per Twitter darauf hingewiesen, das man Google ja angeboten habe in das Konsortium mit einzusteigen und so gemeinsam die Nortel-Patente zu erwerben. Da hätte Google gut dafür bezahlt ohne die eigene Position deutlich zu verbessern. Microsoft braucht die Patente ohnehin nicht, denn Lizenzen zur Nutzung dieser hat man bereits. Außerdem ist auch Apple in diesem Konsortium. Google hatte also wenig zu gewinnen. Man wird die Patente vor allem kaufen wollen, um Apple und Microsoft bei Klagen mit entsprechenden Gegenklagen antworten zu können. Quasi “kalter Krieg mit Patenten”.

Das Update von Google:

UPDATE August 4, 2011 – 12:25pm PT

It’s not surprising that Microsoft would want to divert attention by pushing a false “gotcha!” while failing to address the substance of the issues we raised. If you think about it, it’s obvious why we turned down Microsoft’s offer. Microsoft’s objective has been to keep from Google and Android device-makers any patents that might be used to defend against their attacks. A joint acquisition of the Novell patents that gave all parties a license would have eliminated any protection these patents could offer to Android against attacks from Microsoft and its bidding partners. Making sure that we would be unable to assert these patents to defend Android — and having us pay for the privilege — must have seemed like an ingenious strategy to them. We didn’t fall for it.

Ultimately, the U.S. Department of Justice intervened, forcing Microsoft to sell the patents it bought and demanding that the winning group (Microsoft, Oracle, Apple, EMC) give a license to the open-source community, changes the DoJ said were “necessary to protect competition and innovation in the open source software community.” This only reaffirms our point: Our competitors are waging a patent war on Android and working together to keep us from getting patents that would help balance the scales.

Hoffen wir mal weiter auf eine Entspannung der Situation. Im Idealfall kauft Google das Patent-Portfolio von Inter Digital. Dieses ist mit fast 9000 Patenten sogar noch größer als das von Nortel. Möglicherweise wird es daher auch noch teurer als die 4,5 Mrd. $ für die Nortel-Patente. Bei Nortel-Patenten hatte Google allerdings bereits mit Intel kooperiert.

Über Team

Nach oben