Neuigkeiten

Google Play Store – App-Deinstallation direkt aus der Webversion

Google Play Store LogoAuch für den Google Play Store hat Google ein paar Verbesserungen angekündigt. Als erstes hat man allerdings ein paar Zahlen präsentiert. Im Play Store finden sich mittlerweile über 600.000 Apps. Pro Monat werden 1,5 Milliarden Apps installiert und insgesamt kommt man nun auf über 20 Milliarden Installationen. Die kostenlosen Apps sind in 190 Ländern verfügbar – Bezahl-Apps gibt es in 132 Ländern. Über 50 Prozent der Einnahmen stammen aus In-App-Käufen. Neue Bezahloptionen scheint man derzeit nicht zu planen. Das Bezahlen über die Mobilfunkanbieter soll allerdings weiter ausgebaut werden.

Inhalte
Neben Filmleih wird zukünftig auch der Filmkauf angeboten. Außerdem werden Fernsehserien in das Angebot aufgenommen. Google präsentiert hier eine ganze Reihe von Partnern. Als neue Kategorie werden nun außerdem Zeitschriften angeboten. Neben dem Kauf einzelner Ausgaben gibt es auch die Möglichkeit eine Zeitschrift zu abonieren. In beiden Fällen ist allerdings unbekannt, wann wir in Deutschland entsprechende Angebote nutzen können.

Google Play Store – Webversion mit App-Deinstallations-Funktion
Bisher konnte man bereits direkt aus dem Web-Google Play Store Apps installieren. Zukünftig wird man von hier aus auch Apps deinstallieren können. In einer neuen Übersicht listet Google für jedes registrierte Gerät, die installierten Apps auf. Außerdem gibt es eine Übersicht der eigenen Apps, die auf diesem Gerät nicht installiert sind. Aus der Übersicht heraus, kann man über ein Mülleimer-Icon Apps deinstallieren. Außerdem kann man notwendige Bestätigungen für App-Updates durchführen. Diese sind notwendig, wenn eine App durch ein Update weitere Berechtigungen anfordert. Durch diese Verbesserungen wird das App-Management wirklich deutlich vereinfacht.

Ebenfalls neu sind Bilder der Geräte. Diese werden zum Beispiel in der Meine Apps-Übersicht sowie bei der Geräte-Auswahl für die Installations einer App verwendet. Wie man im folgendem Screenshot sieht, ist die Verfügbarkeit noch ein wenig lückenhaft:

Google Play Store - Meine Apps

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben