Neuigkeiten

Googorola: Google schließt Übernahme von Motorola ab

Google-MotorolaVor einigen Tagen hat Google aus China endlich die Zustimmung zur Übernahme von Motorola Mobility erhalten. Heute verkündet man nun den Abschluß der Übernahme. Google lässt sich Motorola Mobility immerhin 12,5 Milliarden US-Dollar kosten.

Google kündigt nun noch einmal an, das man Motorola als separates Unternehmen weiterführen wird. Motorola wird ein Lizenznehmer von Android bleiben. Man erwartet sich von der Übernahme dem Android-Ökosystem einen großen Anschub geben zu können und für mehr Wettbewerb im Bereich “mobile computing” zu sorgen.

Der bisherige Motorola-CEO Sanjay Jha ist nach der nun vollzogenen Übernahme zurückgetreten. Neuer CEO von Motorola Mobility wird Dennis Woodside. Er ist ein langjähriger Google-Mitarbeiter und bereits seit einiger Zeit mit der Übernahme beauftragt. Google-CEO Larry Page zum neuem CEO Woodside:

I’ve known Dennis for nearly a decade, and he’s been phenomenal at building teams and delivering on some of Google’s biggest bets. Dennis has always been a committed partner to our customers and I know he will be an outstanding leader of Motorola–and he’s already off to great start with some very strong new hires for the Motorola team.

Dennis Woodside, CEO of Motorola Mobility, said:

Motorola literally invented the entire mobile industry with the first-ever commercial cell phone in 1983. Thirty years later, mobile devices are at the center of the computing revolution.

Our aim is simple: to focus Motorola Mobility’s remarkable talent on fewer, bigger bets, and create wonderful devices that are used by people around the world.

In diesem Statement habe ich ein paar Worte fett markiert. Das sind für mich noch die einzigsten, aus denen sich ein klein wenig zur zukünftigen Strategie ablesen lässt. Im Vergleich zu Samsung hat Motorola bisher vielleicht nich eine Fülle von unterschiedlichen Geräten veröffentlicht. Gegenüber einem Smartphone und einem Tablet von Apple hingegen recht viel. Ich erwarte nicht das Motorola sich nun auf ein Gerät pro Jahr beschränkt, aber vielleicht auf eine “handvoll” Smartphones plus 2-3 Tablets. So das man jeweils Highend, Mittelklasse und Unterklasse abdecken kann. [via Google]

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
  • http://www.new-how.com/news Niklas H.

    Kleiner Rechtschreibfehler in der Überschrift ;-)

    Ich bin mal gespannt, ob die ihre Versprechen auch einhalten. Bislang bekommt man nicht den Eindruck, dass Google und Motorola irgendwie zusammenarbeiten. Gruß an euch.

  • http://www.androider.de Jojo

    Danke. Ist korrigiert.

  • Pingback: Google bewertet Motorola-Patente mit 5,5 Milliarden US-Dollar - Androider

Nach oben