Neuigkeiten

Google Wallet: Bezahlen per NFC

Google hat das neue Bezahlsystem Google Wallet wie bereits erwartet in New York vorgestellt. Damit wird man zumindest in ein paar US-Städten in Kürze mit seinem -Smartphone bezahlen können. Man darf gespannt sein, wie dieser erste Test läuft und wie schnell weitere Regionen hinzustoßen.

Die Funktionsweise von Google Wallet ist in einem erstem Google Wallet Hands-On von Engadget zu sehen:

Hier die komplette etwa 1 Stunde lange Vorstellung:

Neben dem Mobilfunkanbieter Sprint arbeitet Google mit einer Reihe bekannter US-Unternehmen zusammen, dass sind aktuell Subway, Macy’s, Walgreens, Toys ‘R Us, First Data, Citibank und MasterCard.

Bisher ist allerdings nur das Nexus S mit dem notwendigem NFC-Chip ausgestattet. In den kommenden Monaten soll es hier eine ganze Reihe weiterer Smartphones mit NFC geben. Besitzer von Smartphones ohne NFC-Chip lässt Google allerdings nicht im Regen stehen. Für sie gibt es einen NFC-Sticker. Hiermit werden nicht alle, aber zumindest einige Basisfunktionen wie das Bezahlen mit einer Kreditkarte quasi nachgerüstet.

Wir sind mal gespannt, dass wir auf einen Deutschlandstart nicht “Jahre” warten müssen. Aber sicherlich bleibt Google auch nicht der einzige Player in diesem Markt. So haben sich in den USA bereits die 3 Mobilfunkanbieter AT&T, Verizon und T-Mobile zu einer Allianz zusammengeschlossen.

Derweil hat das zu Ebay gehörende Paypal direkt nach der der Vorstellung von Google Wallet eine Klage eingereicht. Man wirft 2 ehemaligen – nun für Google arbeitenden Mitarbeitern – Geheimnisverrat vor. Naja …

Über Team

Nach oben