Neuigkeiten

Google weist Patentklage von Oracle zurück

Google hat die Patentklage von Oracle zurückgewiesen. Außerdem argumentiert Google, das Oracle durch die Klage Open-Source Lizenzmethoden attackiert, die man in der Vergangenheit unterstützt habe. Google hat den U.S. District Court im nördlichem Distrikt von Kalifornien um Abweisung der Klage gebeten. Zusätzlich hat man gebeten, die sieben betroffenen Patente für ungültig zu erklären.

Oracle hatte im August eine Klage bezüglich Patentverstößen durch das insbesondere von Google vorangetriebene Android Betriebssystem erhoben. Es geht dabei um Java-betreffende Patente, dass erst kurz zuvor von Oracle im Rahmen der Übernahme von Sun Microsystems übernommen wurden.

Die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten. Alles scheint noch möglich zu sein. Neben der Option, dass eine der beiden Seiten vor Gericht gewinnt, erscheint es auch nicht unwahrscheinlich, dass man sich außergerichtlich einigt.

Wer die Antwort von Google lesen mag: ;-)

2010.10.04 – Google Answer and Counterclaims _filed_

Über Team

Nach oben