Neuigkeiten

HTC Desire HD – Stellungnahme von HTC zum ausbleibendem Ice Cream Sandwich-Update

HTC Desire HDVor einigen Tagen wurde bekannt, dass das HTC Desire HD nicht auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich aktualisiert wird. Es gab natürlich einen Aufschrei – sogar eine Petition wurde gestartet. Zumindest erklärt HTC uns nun etwas genauer warum man dieses Update nicht veröffentlichen wird:

We’ve heard your feedback on our decision not to update the HTC Desire HD to Android 4.0. We completely understand that this is a controversial decision.

For more background, due to how storage on the HTC Desire HD is partitioned – and the larger size of Android 4.0 – it would require re-partitioning device storage and overwriting user data in order to install this update. While technically advanced users might find this solution acceptable, the majority of customers would not. We also considered ways to reduce the overall size of the software package, but this would impact features and functionality that customers are currently using. Even after installing the update, there were other technical limitations which we felt negatively impacted the user experience.

We believe an update should always improve the user experience and carefully evaluate each update based on this criteria. While we are very aware of the disappointment from this decision, we believe the impact to user experience was too great. We recognize this is a change from our previous statement and for that we’re truly sorry.

Das mag am Ende alles verständlich sein und ich glaube HTC gerne, dass es für 90 Prozent der Nutzer besser ist, auf dieses Update zu verzichten. Nichtsdestotrotz hätte man meiner Meinung nach, durchaus den verbleibenden 10 Prozent ein Stock-ICS-Android zur Verfügung stellen können. Lenovo macht es grade vor und bietet zumindest ein Stock-ICS für das Ideapad K1. Auch wenn hier nicht einmal der Google Play Store installiert ist. Das dürfte für versierte Nutzer aber kein Problem sein. Zudem dürfte es eine ideale Basis für CustomROMs sein. [via Android Central]

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
  • fluxkompensator

    die “verbleibenden 10 prozent” sind aber eher 1% und installieren sich eh ein Custom, also was soll das ganze kindische Geflenne eigentlich?

  • Murdo09

    Die ICS/JB Custom Roms haben aber noch Fehler weil einfach Treiber fehlen. Deshalb wäre was offizielles schön gewesen

  • Guru

    Und wenn es 1% sind, es sind die Freaks, die Multiplikatoren, die wochenlang an Custom Roms herumtüfteln, tausende haben die Petition unterschrieben…spare Dir bitte solche Kommentare und lese die Bild-Zeitung!

  • fluxkompensator

    hui, Mega Argument, “Bildzeitung”, Chapeau!
    Wenn du wieder runter gekommen bist: fuer so eine “petition” mit 12000 klicker zu finden ist nun wirklich einfach. die meisten Kommentare sagen sogar “ich hab garkeinen DHD bin aber irgendwie auch dagegen, blahhh”. Das sind bestenfalls Multiplikatoren auf dem Pausenhof von ner Informatik FH. Und wie du richtig geschrieben hast, es sind die Freaks die eh an Custom ROMs rumtuefteln. Die Schnittmenge von “es ist fuer mich OK kein OTA zu bekommen sondern ein eher kompliziertes PC Update” und “ich will aber dann nur ein offiziellen, und kein Custom” ist wie gross genau?
    Da ist das Argument von Murdo09 viel besser, dass die Coder einfach ne bessere Code basis fuer custom ROMs brauchen. Wenn HTC einfach ein paar Code Schnipsel veroeffentlicht ist der Welt mehr gedient

  • http://www.androider.de/ Johannes “Jojo” Siemers

    Naja, ich nutze auf meinem Galaxy Nexus kein CustomROM und ziehe das auch vor. 1 Prozent mögen sich CustomROMs installieren, aber es gibt sicherlich ein paar mehr die sich intensiver mit ihrem Gerät beschäftigen und auch gerne ohne CustomROM die aktuellste Version hätten.

Nach oben