Neuigkeiten
Il a dit Blanc est toujours les principales couleurs du mariage, cependant, ces dernières années, a des couleurs de mariage progressivement diversifiées Robe De MariéeRobe De Mariée Cashmere Rock i varmt på samma vackra balklänningoch eleganta, fashionabla balklänningcasual byxor kanter, en linje, så att alla svarta ljus upp hela utseendet Balklänning på de grundläggande modeller med modern samtidigt oerhört ögonblick balklänning. Balklänning Robe De Mariée Robe De Mariée Balklänning

HTC entwickelt zusammen mit ST-Ericsson eigenen Prozessor für Low-End-Smartphones

ST-Ericsson LogoHTC Logo - quietly brilliantZusammen mit dem Chip-Hersteller ST-Ericsson möchte HTC einen eigenen Prozessor für Low-End-Smartphones entwickeln – also für besonders günstige Smartphones. Es gibt ja eine ganze Reihe von Smartphone-Herstellern die ihren eigenen Prozessor entwickeln. Im Android-Bereich ist Samsung am aktivstem. Huawei bringt bald ein erstes Smartphone mit dem hauseigenem Quad-Core-Prozessor. Beide sind allerdings vor allem im High-End-Bereich aktiv.

Ein wenig stellt sich die Frage wie „Low-End“ dieser Prozessor werden wird und in welche Märkte man dann damit gehen möchte. Ein 1 GHz Single-Core-Prozessor könnte auch in Deutschland für besonders günstige Geräte im 100 Euro-Bereich Sinn machen. Ebenso wäre es möglich, dass man mit diesen Low-End-Geräten eher auf Märkte wie China und Indien abzielt. Der Prozessor soll allerdings erst im kommendem Jahr auf den Markt kommen. [via China Times und Unwired View]

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben