Neuigkeiten

HTC kündigt HTC One X, One V und One S für den 2. April an

HTC One Serie

Es hat sich schon ein wenig angedeutet. Heute hat HTC nun per Pressemitteilung die Verfügbarkeit der HTC One-Serie für den 2. April angekündigt. An diesem Tag sollen HTC One X, One V und One S in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu haben sein. Das HTC One X wird in Deutschland von HTC Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung in Höhe von 599,- Euro bemessen. Das HTC One S liegt bei 499,- Euro UVP. Am günstigstem wird das HTC One V mit 299,- Euro UVP sein. Wie immer obliegt es dann natürlich dem Markt das “beste” aus diesen Preisen zu machen.

Wir werden einmal abwarten wer als erstes ein Gerät der HTC One-Serie ausliefern kann. Aktuell gibt es dazu noch nichts definitives. Man darf zum 2. April wohl keine breite Verfügbarkeit erwarten. Im Zweifel vielleicht einfach vorbestellen.

Auch die Mobilfunkanbieter werden die Geräte der HTC One-Serie anbieten. Nach unserem aktuellem Stand wird Vodafone alle 3 Geräte anbieten. T-Mobile und O2 das HTC One X und HTC One S. Bei Base wird es zumindest das HTC One X geben. Auch hier ist mit ersten Verfügbarkeiten im Laufe des Aprils zu rechnen.

Die komplette Pressemitteilung von HTC Deutschland:

HTC ONE-Produktfamilie ab 2. April in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich

HTC One™ X, One S und One V setzen mit überragenden Kamera- und spektakulären Sound-Funktionen neue Maßstäbe

Frankfurt, 29. März 2012 – HTC, einer der weltweit führenden Hersteller und Designer von mobilen Innovationen, bringt seine kürzlich auf dem MWC vorgestellte neue Produktfamilie HTC One ab 2. April in Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Läden. Die drei Geräte HTC One X, One S und One V stehen für ein mobiles Premiumerlebnis im ikonischen Design mit überragenden Kamera- und spektakulären Audiofunktionen.

Die HTC One-Familie läuft unter Android 4 (ICS) mit HTC Sense 4.0, der neuen Version des von HTC entwickelten Benutzererlebnisses. Diese verfügt jetzt mit HTC ImageSense über eine Suite mit Kamera- und Bildbearbeitungsfunktionen, die HTC One deutlich von anderen Smartphones abhebt. HTC Sense 4.0 beinhaltet zudem eine Reihe an Weiterentwicklungen für eine nochmals verbesserte Audioqualität mit Beats By Dr. Dre Audio™ auf dem Phone. Zusätzlich vereinfacht der HTC Sync Manager bei HTC One den Transfer von Songs, Alben und Playlisten aus der Musikbibliothek auf das HTC One. Bilder und Videos werden beim One X sowie One S mit einer 8 MP und beim One V mit einer 5 MP Kamera geschossen.

HTC One X
Das elegante Unibody-Gehäuse des HTC One X ist aus Polycarbonat, das ebenso unempfindlich wie Metall ist, dafür aber deutlich leichter. Die spaltenlose Konstruktion des Unibody-Gehäuses kombiniert ein Hochglanz-Piano-Finish vorne mit einer matten Rückseite. Angetrieben wird das HTC One X von dem NVIDIA® Tegra 3-Mobilprozessor, der brillante Grafiken, schnellere Applikationen und gleichzeitig längere Akkulaufzeiten ermöglicht. Der Mobilprozessor beinhaltet einen 1,5 GHz Super 4-PLUS-1™ Quad-Core mit einem integrierten fünften Kern, der bei geringer CPU-Auslastung als einziger arbeitet und so den Akku schont, sowie eine hochleistungsfähige 12-Core NVIDIA® GPU. Der 4,7 Zoll (11,93 cm) große Super-LCD-Bildschirm mit 720p-Auflösung wird von Corning™ Gorilla-Glas geschützt.

HTC One S
Das HTC One S ist für Menschen, die ein Highend-Smartphone in einer kompakteren Größe haben wollen. Hier kommt ein Qualcomm Snapdragon S4-Prozessor mit bis zu 1,5 GHz Dual-Core CPUs zum Einsatz, das 4,3 Zoll (10,9 cm) große Display wird auch hier von Corning™ Gorilla-Glas geschützt. Das stylische Metallgehäuse ist nur 7,8 mm dünn, damit ist das HTC One S das schmalste HTC Smartphone aller Zeiten. Bei dem Oberflächenfinish führt HTC weitere Innovationen in der Mobilfunkindustrie ein. Die ultra-matte schwarze Keramik-Metall-Oberfläche ist das Ergebnis einer elektrolytischen Oxidation des Aluminiums (sog. Microarc Oxidation (MAO)), ein Verfahren, das originär für die Oberflächenbehandlung von Satelliten entwickelt wurde. Bei diesem Prozess wird die Oberfläche des Aluminium-Unibody-Gehäuses in eine keramische, super-dichte kristalline Struktur verwandelt, die vier Mal härter als anodisiertes Aluminium ist – damit sieht das HTC One S auch nach Jahren noch wie neu aus. Das zweite Finish für das HTC One S bringt die Anodisierung mit Hilfe eines patentierten Prozesses auf ein neues Level. Dieser Prozess kreiert einen wunderschönen Hell-nach-Dunkel-Farbverlauf.

HTC One V
Das HTC One V greift das preisgekrönte Design des damaligen HTC Legend mit dem markanten Knick wieder auf. Das puristische Aluminium-Unibody-Gehäuse besticht durch perfekte Verarbeitung und Qualität. Hier trifft Top-Design auf ein Premium-Erlebnis mit überragenden Kamera- und spektakulären Sound-Funktionen.

Verfügbarkeit und Preise
Die HTC One-Produktfamilie wird ab 2. April in Deutschland bei den HTC-Partnern verfügbar sein:
· HTC One X mit einem UVP von EUR 599,–
· HTC One S mit einem UVP von EUR 499,–
· HTC One V mit einem UVP von EUR 299,–

In Österreich und der Schweiz sind die neuen Produkte ab 2. April wie folgt verfügbar:
· HTC One X. Die UVP liegt bei EUR 599,– bzw. CHF 719,–
· HTC One S. Die UVP liegt bei EUR 499,– bzw. CHF 599,–
· HTC One V. Die UVP liegt bei EUR 299,– bzw. CHF 349,–

Über Team

  • Michael Hiesleitner

    Habe heute die Bestätigung meines Distributors bekommen (Brightpoint Österreich) Die ersten OneX werden morgen bei mir eintreffen. :)

Nach oben