Neuigkeiten

HTC One – 4,7 Zoll 1080p-Display, 1,7 GHz Snapdragon 600 Quad-Core-Prozessor und Ultrapixel-Kamera

HTC One silber

Wie erwartet hat HTC grade das HTC One angekündigt. Dieses ist mit einem 4,7 Zoll großem Super LCD3 1080p-Display ausgestattet. Damit kommt das durch Gorilla Glass 2 geschützte Display auf 468 ppi (pixels per inch). Auch mit dem Qualcomm Snapdragon 600 Quad-Core-Prozessor sowie 2 GB RAM ist man für gute Performance gerüstet. Auf einen microsSD-Kartenslot hat man wieder verzichtet – dafür gibt es standardmässig immerhin mindestens 32 GB internen Speicher.

HTC One silber schraegDie Technik des HTC One:

  • 4,7 Zoll Super LCD 3-Dispay mit 1920 x 1080 Pixeln
  • 1,7 GHz Qualcomm Snapdragon 600 Quad-Core-Prozessor
  • 2 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher (regional wird optional auch 64 GB angeboten)
  • 802.11 a/ac/b/g/n WLAN
  • UltraPixel-Kamera an der Rückseite
  • 2,1 Megapixel Frontkamera
  • 2.300 mAh Akku
  • NFC, DLNA, Bluetooth 4.0, GPS und Glonass
  • LTE
  • Infrarot für Funktion als Fernbedienung (HTC Sense TV-App)
  • 137,4 x 68,2 x 9,3 mm
  • 143 Gramm

Die Kamera mit ihren “Ultrapixeln” ist sicherlich einen näheren Blick wert. Hier darf man sicherlich auf ausführlichere Tests gespannt sein. Vorher ist es auch schwer sich ein Urteil zu bilden. Für den Moment daher nur technische Daten und Features:

  • HTC UltraPixel Kamera
  • BSI-Sensor, 2.0 µm Pixelgröße, 1/3′ Sensorgröße
  • Spezieller HTC ImageChip™ 2
  • F2.0-Blende und 28-mm-Objektiv
  • Optischer Bildstabilisator (OIS)
  • Smart Flash: Fünf Blitzstufen passen sich automatisch an den Abstand zum Aufnahmeobjekt an.
  • Frontkamera: 880-Weitwinkelobjektiv mit 2,1 MP und HDR-Funktion
  • 1080p-Full-HD-Videoaufnahme mit Front- und Rückkamera
  • HDR-Video
  • Serienaufnahme und VideoPic
  • Zeitlupen-Videoaufnahme und Wiedergabe mit variabler Geschwindigkeit
  • HTC Zoe™ mit HTC Zoe™ Highlights und HTC Zoe™ Share
  • Bildretusche mit Objektentfernung, Gruppenretusche und Sequenzaufnahme

Auf die Nennung der Megapixel verzichtet HTC direkt. Die meisten Nutzer würden bei “4 Megapixel” wohl auch eher erschrecken. Durch die größere Pixelgröße fangen diese allerdings deutlich mehr Licht ein. Was dann zu der sehr guten Qualität führen soll.

Von HTC wird außerdem die Klangoptimierung “HTC BoomSound” herausgestellt. So verfügt das HTC One über duale Stereo-Frontlautsprecher mit integriertem Verstärker. Diese sind oben und unten auf den Bildern des HTC One sicherlich nicht zu übersehen. Auch Beats Audio ist wieder mit an Bord.

HTC setzt beim One auf Aluminium. Es soll sich gut und solide anfühlen. Im Vergleich zum Plastik manch anderer Produkte außerdem hochwertig. Es werden unweigerlich Vergleiche zum aktuellem iPhone vorgenommen. Das HTC One unterscheidet sich aber zum Beispiel durch die gebogenen Rückseite. An der Frontseite sind außerdem die beiden Lautsprecher ein deutliches Designmerkmal.

Das HTC One wird global in 80 Ländern angeboten werden. Für Deutschland nennt HTC unter anderem E-Plus, O2, T-Mobile, Vodafone und 1&1 als Vertriebspartner. Als erste Verfügbarkeit wird Anfang März genannt. Es wird in den Farben schwarz und silber auf den Markt kommen. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 679,- Euro.

Soweit ein erster Blick auf das HTC One. Rund um das Gerät werden wir in den nächsten Tagen aber sicherlich noch über einige Punkte näher berichten. Dazu gehört sicherlich auch insbesondere HTC Sense 5.

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben