Neuigkeiten

HTC – Umsatz und Gewinn sinkt auch im 3. Quartal 2012

HTC Logo - quietly brilliantWie erwartet sind auch im drittem Quartal 2012 die Umsätze sowie der Gewinn von HTC gegenüber dem Vorjahresquartal gesunken. Der Umsatz von HTC sank von 3,6 Milliarden Euro im Q3 2011 auf nur noch 1,85 Milliarden Euro. Der Gewinn (vor Steuern) sank von 490 Millionen Euro auf nur noch 105 Millionen Euro. Immerhin konnte HTC aber trotz der drastisch gesunkenen Umsätze noch immer einen Gewinn verbuchen.

Ein weiteres schlechtes Ergebnis war zu befürchten. Aktuell seh ich auch kein Produkt in der Pipeline, dass im viertem Quartal einen entscheidenden Umschwung bringen wird. Neben dem HTC One X+ wird man sich aber mit zwei Windows Phone 8-Geräten versuchen. Das dürfte wohl noch keine große Wende bringen. 2013 werden die Karten dann wieder ein wenig neu gemischt und HTC wird hoffentlich mit dem Nachfolger der One-Serie mehr Erfolge am Markt erzielen können. [via engadget]

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
  • Pingback: HTC - enttäuschende Quartalszahlen in Q3 2012 - Android Magazin

  • Thomas

    Bei der mießen Updatepolitik auch kein Wunder wenn die Leute ihr nächstes Smartphone nicht mehr bei HTC kaufen. Ich selbst habe/hatte ein Desire und stehe mit 2.2 im Regen. Meiner Frau ihr altes iPhone 3GS wird immer noch mit updates versorgt…

  • http://www.facebook.com/alexander.ahlers1 Alexander Ahlers

    Tut mir leid aber mein Desire hatte schon lange 2.3.7 auch die hd Variante. Da kann HTC nicht’s für. Das liegt an deinem Provider. Man kann das Update aber auch Manuel machen. Zur not gehst du einfach auf weblogit. Da steht sogar ein weg beschrieben wie du es auf 4.0 bringst. Dafür braucht es dann aber root.

Nach oben