Neuigkeiten

HTC Velocity 4G – Erstes LTE-Smartphone für Deutschland

HTC Velocity 4G

Die deutschen Mobilfunkanbieter bauen langsam ihre LTE-Netze aus. Bisher gibt es allerdings noch kein LTE-Smartphone auf dem Markt. Das könnte sich mit dem HTC Velocity 4G ändern. Es werden Downstream-Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s möglich sein. Upstream werden Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s möglich sein. Bisher bietet Vodafone über HSPA+ einen Downstream von bis zu 42,2 MBit/s. Upstream werden bis zu 5,76 Mbit/s ermöglicht.

Zur technischen Ausstattung gehören ein 1,5 GHz Dual-Core-Prozessor sowie 1 GB Arbeitsspeicher. Das Display ist 4,5 Zoll groß und arbeitet mit einer qHD-Auflösung. Neben 16 GB internem Speicher sind eine 8 Megapixel-Kamera sowie eine 1,3 Megapixel Frontkamera verbaut. Android kommt in der Gingerbread-Version 2.3.7 zum Einsatz. Als Oberfläche dient HTC Sense 3.5.

Vom australischem Mobilfunkanbieter Telstra gibt es ein kurzes Video vom HTC Velocity 4G:

In Deutschland wird das HTC Velocity 4G zumindest bei Vodafone zu haben sein. Genauere Informationen sowie Preise gibt es allerdings noch nicht. [via Teltarif]

Über Team

  • mike

    …sowie 1 GB Arbeitsspeicher. [...] Neben 16 GB Arbeitsspeicher …

    wohl eher interner Speicher gemeint. ;)

  • http://www.androider.de Team

    Danke. Ist korrigiert.

Nach oben