Neuigkeiten

Huawei Ascend D Quad und Quad XL mit Huawei K3V2 Quad-Core-Prozessor vorgestellt

Huawei hat heute auf seiner MWC-Pressekonferenz in Barcelona einiges neues gezeigt. Neben Smartphones hat man auch einen eigenen Quad-Core-Prozessor vorgestellt.

Huawei Ascend D Quad
Huawei Ascend D Quad und Quad XL
Im Huawei Ascend D Quad setzt Huawei nun erstmals den eigenen Quad-Core-Prozessor K3V2 ein. Dieser wird je nach Variante mit 1,2 oder 1,5 GHz getaktet sein. Hinzu kommt 1 GB RAM. Hinzu kommt ein 4,5 Zoll großes Display mit 330 PPI und einer 720p-Auflösung. Hinzu kommt an der Rückseite eine 8 Megapixel-Kamera. Die Frontkamera kommt auf 1,3 Megapixel. Mit 8,9 mm ist das Huawei Ascend D Quad außerdem noch relativ dünn. Außerdem sind 8 GB interner Speicher verbaut. Android kommt in der Version 4.0 Ice Cream Sandwich zum Einsatz.

Huawei Ascend D Quad - weissWährend das Huawei Ascend D Quad mit einem 1800 mAh starkem Akku ausgestattet ist, gibt es auch noch eine XL-Version. Der Akku des Huawei Ascend D Quad XL kommt dann bereits auf stattliche 2500 mAh. Durch das größere Akku ist das Quad XL mit 10,9 mm außerdem 2 mm dicker. Dank des Energiemanagements möchte Huawei außerdem bis zu 30 Prozent energiesparender arbeiten.

Das Huawei Ascend D Quad kommt im zweitem Quartal auf den Markt – auch nach Europa. Zum Preis ist aktuell allerdings noch nichts bekannt.

Huawei Quad-Core-Prozessor K3V2
Den K3V2 verbaut man selber im Huawei Ascend Quad D. Der mit 4 Kernen ausgestattete Prozessor wird von Huawei gleich mit einigen Superlativen beworben. Man darf gespannt sein wie er sich in der “realen Welt” schlagen wird. Laut Huawei soll er viermal schneller sein als der Nvida Tegra 3. Außerdem soll er auf die geringste Chip-Temperatur kommen. Was für einen niedrigen Stomverbrauch gut sein sollte. Im Ergebnis soll das Huawei Ascend Quad D 49 Prozent schneller sein als das schnellste Smartphone der Konkurrenz. Es sei dahingestellt wie man sich da mit wem vergleicht. Die Konkurrenz wird ihre Quad-Core-Smartphones bekanntlich auch erst auf dem MWC erstmals zeigen. Bei Huawei betont man außerdem die Bedeutung der 16 GPUs.

Man hat auch Benchmarkwerte parat. Das Huawei Ascend D Quad kommt demnach auf 35,004 fps. Man nennt zum Vergleich 13,177 fps für ein Quad-Core-Tablet und 8,46 fps für ein Dual-Core-Smartphone.

Huawei geht mit vielen Superlativen in den Markt. Wir sind gespannt wie man sich schlägt und was die Konkurrenz dem entgegensetzen wird.

Über Team

  • http://community.cagame.de/news.php Ronny

    Wenn alle Angaben so passen, wird Huawei immer interessanter. Weg vom Billig-Smartphone hin zum ernsthaften Konkurrenten.

    BTW: Wo kann ich hier die Comments abonnieren?

Nach oben