Neuigkeiten

Jury: Google hat keine Oracle-Patente verletzt; Samsung und Apple ohne Einigung am Verhandlungstisch

Google Oracle AndroidOracle versus Google
Die “Patentkriege” gehen munter weiter. Bereits 2010 war die Klage von Oracle gegen Google eingereicht worden. Manch einer hatte in dieser Klage schon das Ende von Android gesehen. Nun ist endlich ein Urteil ergangen. In einstimmiger Entscheidung kommt die Jury zu dem Urteil, das Google mit Android keine der von Oracle vorgebrachten Patente verletzt hat. Die Jury hatte bereits zuvor über mögliche Urheberrechtsverletzungen durch die Android APIs geurteilt. Konnte sich hier aber in der Frage ob es sich um “fair use” handelt, nicht auf ein einstimmiges Urteil einigen. Die Jury ist bereits vom Richter entlassen worden. Es sind aber noch weitere offene Fragen. Insofern ist der Prozeß noch nicht beendet. Was auch immer dabei und einer möglichen Berufung für Entscheidungen rauskommen. Für Android ist dieser Prozeß schon lange keine Bedrohung mehr. Aber es schau nach einem großem Sieg für Google aus. [via Techcrunch]

Apple versus Samsung
Die Korea Times berichtet, dass die Verhandlungen zwischen Apple und Samsung ohne Ergebnisse beendet wurden. Die beiden Firmen mussten sich auf Aufforderung des Richters treffen. Der “Mediator” hatte sogar festgelegt, dass die beiden Firmen am Montag 9 Stunden und am Dienstag 7 Stunden miteinander zu “reden” haben. Der ergebnislose Ausgang ist nun nicht wirklich überraschend … leider. [via TheVerge]

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben