Neuigkeiten

Kommt das 99 Dollar teure Google Nexus-Tablet?

Nexus LogoKürzlich gab es ausgehend vom NPD DisplaySearch-Analysten Richard Shim bereits erste Gerüchte zu einem nur 99 US-Dollar teurem Nexus-Tablet. Die Produktion solle im viertem Quartal starten – so glaubt zumindest Shim. Seine Quellen sollen aus der Zuliefererkette stammen. Aktuell werden diese Gerüchte neu befeuert. Die Digitimes berichtet, dass das 99-Dollar-Tablet noch im viertem Quartal vorgestellt werden solle. Hier stützt man sich auf taiwanesische Zulieferer.

Die Digitimes nennt auch einige technische Details. So soll der 8950 Single-Core-Prozessor von WonderMedia Technologies verbaut werden. Dieser ist wohl nur mit 800 MHz getaktet. Hinzu soll ein von HannStar Display prodizierts HUVA TN-Panel kommen. Als Auftragsfertiger wird Quanta dann das Tablet fertigen.

Auch zusammengenommen finden ich beide Quellen noch sehr dünn und bin bei weitem noch nicht davon überzeugt, dass an diesem Gerücht etwas dran ist. Die DigiTimes ist auch nicht unbedingt die beste Quelle. Warum sollte Google überhaupt ein zwar günstig aber technisch auch so minderwertiges Tablet auf den Markt bringen? Grundsätzlich gibt es sicherlich durchaus einige Interessenten, bei denen es preislich einfach nicht für mehr reicht. In China werden wohl viele einfache aber dafür auch sehr günstige Tablets angeboten. Zumindest diskutabel ist, ob man dem Android-Ökosystem und der Nexus-Marke damit einen Gefallen tun würde. Ganz so kritisch würde ich das aber nicht sehen. Die Menschen werden ein 99 $ Nexus-Tablet durchaus richtig gegenüber teuren Tablets einschätzen können.

Wenn man preislich unbedingt tiefer gehen möchte, kann Google allerdings auch einfach ein paar Monate abwarten. Dann dürfte das Nexus 7 in seinem Lebenszyklus soweit sein, dass man den Preis nach unten setzen kann. Für 99 US-Dollar würde es sicherlich nicht reichen, aber der 150 $-Marke sollte man schon deutlich näher kommen.

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben