Neuigkeiten

LG Optimus Speed vs Samsung Galaxy S2 vs HTC Sensation

LG Optimus Speed vs Samsung Galaxy S2 vs HTC-Sensation

Derzeit sind am deutschem Markt 3 Android-Smartphones mit Dual-Core-Prozessor zu haben. Für nicht wenige wird derzeit die Kaufentscheidung zwischen diesen drei Geräten zu fällen sein. Grund genug uns einmal LG Optimus Speed, Samsung Galaxy S2 und das HTC Sensation im direktem Vergleich anzuschauen.

Display
LG Optimus Speed: 4 Zoll TFT-Display mit einer Auflösung von 800×480 Pixel
Samsung Galaxy S2: 4,3 Zoll Super AMOLED Plus mit einer Auflösung von 800×480 Pixel
HTC Sensation: 4,3 Zoll Super-LCD-Display mit einer Auflösung von 960×540 Pixel

Hier kann das Samsung Galaxy S2 die Spitzenposition für sich beanspruchen. Allerdings sind die Unterschiede zwischen den drei Geräten auch nicht so dramatisch. Das Samsung Galaxy S2 punkten zum Beispiel mit der Farbsättigung, die sich nun auch in den Einstellungen verändern lässt. Gegenüber dem Vorgänger Samsung Galaxy S hat sich auch die Lesbarkeit bei Sonneneinstrahlung verbessert. Man muss die 3 Geräte allerdings schon im direktem Vergleich nebeneinander betrachten um die Unterschiede festzustellen.

Prozessor und Geschwindigkeit
LG Optimus Speed: 1 GHz Nvidia Tegra 2 Dual-Core-Prozessor
Samsung Galaxy S2: 1,2 GHz Exynos Dual Core-Prozessor
HTC Sensation: 1,2 GHz Qualcomm Dual Core-Prozessor

Der direkte Prozessor-Vergleich ist nicht ganz einfach. Glaubt man Benchmarks, so hat das Samsung Galaxy S2 bei der “Power” die Nase vorn. Die Geschwindigkeit hängt aber natürlich nicht nur vom Prozessor ab, sondern vom Gesamtpaket. Hier kann Samsung durchaus punkten.

Der Tegra 2-Prozessor des LG Optimus Speed kann hier derzeit ein wenig eine besonders große Unterstützung durch Spieleentwickler für sich verbuchen. Zudem werden diese Spiele von Nvidia in einer Extra-App – der Tegra-Zone – vorgestellt.

Insgesamt kann uns besonders das Samsung Galaxy S bei der “gefühlten” Geschwindigkeit überzeugen. Sei es beim Scrollen im Browser oder der Benutzung der Systemoberfläche. Das LG Optimus Speed hat hier kleine Schwächen. Das HTC Sensation hängt dem Galaxy S2 nur wenig nach.

Kamera
LG Optimus Speed: 8 Megapixel Kamera mit LED-Blitz und Autofokus
Samsung Galaxy S2: 8 Megapixel mit LED-Blitz und Autofokus
HTC Sensation: 8 Megapixel mit Dual-LED-Blitz und Autofokus

Es dürfte mittlerweile zu den meisten durchgedrungen sein, dass man Kameras nicht an der reinen Megapixel-Zahl messen sollte. Stattdessen bedarf es geschossener Fotos. Hier können alle drei Geräte grundsätzlich gefallen. Das Samsung Galaxy S2 hat die Nase knapp vor dem HTC Sensation. Das LG Optimus Speed fällt ein klein wenig ab.

Alle drei Geräte haben zudem die Fähigkeit zur Aufnahme von 1080p-Videos gemeinsam. Für Videochats sind alle drei Geräte mit einer Frontkamera ausgestattet. Die 2 Megapixel des Galaxy S2 liegen hier eindeutig vorn. Es folgt das Optimus Speed mit 1 Megapixel. Das HTC Sensation ist hier das Schlußlich mit nur 0,3 Megapixel.

Weitere Technik
Das Samsung Galaxy S2 kann mit 16 GB Speicher protzen, wenn davon auch rund 11 GB nur für Filme, Musik, etc. nutzbar sind. Das HTC Sensation muss sich mit 1 GB internem Speicher begnügen. Das LG Optimus Speed ist immerhin mit 8 GB ausgestattet. Allerdings lassen sich auch hier nur 1,3 GB für Apps nutzen, der größte Teil ist Musik, Videos, etc. vorbehalten. In allen drei Geräten lässt sich der Speicher mit Micro-SD-Karten um weitere 32 GB ausbauen. Das HTC Sensation hat hier schon fast HTC-typisch das Nachsehen. Allerdings liegt dem Gerät eine 8 GB Micro-SD-Karte bei.

Beim Akku hat das Samsung Galaxy S2 mit 1.650 mAh die Nase vorn. Das HTC Sensation folgt mit 1.520 mAh. Das LG Optimus Speed folgt mit 1.500 mAh.

Anschlüsse
LG Optimus Speed: Bluetooth 3.0, 802.11 b/g/n, DLNA, HDMI
Samsung Galaxy S2: Bluetooth 3.0, 802.11 b/g/n, DLNA, HDMI über MHL
HTC Sensation: Bluetooth 3.0, 802.11 b/g/n, DLNA, HDMI über MHL

Bei den Anschlüssen tun sich die Geräte nicht wahnsinnig viel. Im Falle von Samsung Galaxy S2 und HTC Sensation wird für HDMI noch ein Extra-Adapter gebraucht. Kostenpunkt rund 30 Euro.

Android-Version
LG Optimus Speed: Android 2.2 Froyo
Samsung Galaxy S2: Android 2.3.3 Gingerbread
HTC Sensation: Android 2.3.3 Gingerbread

Samsung und HTC sind hier relativ aktuell. Mit Android 2.3.4 Gingerbread gibt es noch eine leicht aktuellere Version. Hier dürfte “früher oder später” noch ein Update folgen. Das LG auch 3 Monate nach Veröffentlichung kein Gingerbread-Update veröffentlicht hat, ist sicherlich kein Ruhmesblatt. Das sollte eigentlich zeitnah erfolgen. Nun drehen sich Gerüchte bereits um den Herbst. In jedem Fall sollten sich alle drei Hersteller in der Pflicht sehen, auch für das Richtung Weihnachten kommende Android Ice Cream Sandwich noch ein Update anzubieten.

Oberfläche
LG Optimus Speed: Modifizierte Oberfläche
Samsung Galaxy S2: Touchwiz 4.0
HTC Sensation: HTC Sense 3.0

HTC wird hier durchaus zurecht für HTC Sense 3.0 gelobt. In der 3.0er-Version hat man noch einen draufgelegt. So ist die neue Möglichkeit vom Sperrbildschirm aus direkt in Funktionen wie die Kamera-App zu springen sehr praktisch für schnelle Schnappschüsse. Hier können auch anderen Informationen wie Aktienkurse oder Statusmeldungen von Freunden direkt angezeigt werden. Auch die Startbildschirme konnten optisch noch einmal einen draufsetzen.

Auch Samsung hat beim Galaxy S2 bei seinem Oberflächenersatz einen Sprung gemacht. Nun kommt Touchwiz 4.0 zum Einsatz. Auch LG setzt bei der Oberfläche auf eine Eigenentwicklung.

Unterm Strich sind Oberflächen wohl auch immer ein wenig Geschmackssache. Uns gefällt HTC Sense am besten … es ist auch ein optischer Hingucker.

Design
Das Design ist natürlich noch deutlich mehr eine Frage des persönlichen Geschmacks. Samsung hat beim Samsung Galaxy S2 einen deutlichen Sprung gemacht. Obwohl es auch diesmal nur Plastik ist, macht es doch einen deutlich höherwertigen Eindruck. Hält man es in der Hand spürt man das “billige Plastik” allerdings schon. Von allen drei Geräten setzt HTC mit einer dreifarbigen Rückseite am meisten farbliche Akzente. Im Mittelteil kommt hier Metall zum Einsatz. Beim Design muss sich das LG Optimus Speed nicht vor der Konkurrenz zu verstecken. Ein besonderes Akzent ist hier ein Metall-Streifen auf der Rückseite.

Preis
LG Optimus Speed: etwa 400 Euro
Samsung Galaxy S2: etwa 530 Euro
HTC Sensation: etwa 500 Euro

Der Preistipp ist natürlich ganz klar das LG Optimus Speed. Das Samsung Galaxy S2 ist für den Moment das Premium-Modell und dürfte sich langsam der 500,- Euro-Marke annähern. Das HTC Sensation wird mit Vodafone-Branding auch schon unter 500,- Euro angeboten. Es dürfte bald aber auch ohne Branding zu haben sein.

Fazit
Am Ende dieses Vergleiches sind Leser hoffentlich ein klein wenig schlauer. Eine definitive Empfehlung können wir nicht abgeben. Wer auf seinen Geldbeutel achten muss oder möchte, greift zum LG Optimus Speed. Das Samsung Galaxy S2 kann man wohl mit Fug und Recht als das aktuelle Top-Modell im Android-Bereich benennen. Das HTC Sensation wird schon alleine durch die HTC Sense-Oberfläche einige Fans für sich gewinnen können. Unterm Strich bleibt aber zu sagen, dass das Samsung Galaxy S2 für den Moment den Android-Thron für sich beanspruchen kann.

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
  • Holscher

    Kleiner Fehler:
    Das HTC Sensation hat nicht 1 GB internen Speicher, sondern 4 GB, von welchem dann 1 GB zur eingenen Nutzung verbleibt.
    Wenn es bei den Konkurenten so dargestellt wird, sollte man es fairerweise auch beim HTC so ausdrücken.
    Grüße

  • http://www.androider.de Team

    Hallo Holscher,

    ich hab das HTC Sensation hier leider nicht mehr vorliegen, aber wenn ich jetzt die Seiten von HTC, Vodafone usw. zu Raten ziehe, wird überall nur von 1 GB gesprochen. Eine Google-Recherche zeigt das Vodafone UK den Speicher mal mit 4 GB angegeben hatte, dies aber mittlerweile auch korrigiert hat.

    Es scheint so, dass das HTC Sensation in der Tat mit 4 GB Speicher ausgestattet ist, davon aber nur etwa 1,1 GB für den Nutzer zur Verfügung stehen. Kann es leider nicht selber nachprüfen, aber das schaut bei den anderen Geräten ja ähnlich aus. Nur hat man dort insgesamt mehr Speicher. Letztlich dürften aber wenige mehr als 1 GB für Apps brauchen … und für Musik und Videos hat man noch die 8 GB microSD-Karte. So tragisch ist es also nicht …

  • Holscher

    Das ist es ja, was ich damit ausdrücken wollte.
    Die Konkurenz protzt mit den Hardwaredaten, nicht mit den tatsächlich für den Nutzer verbleibenden Kapazitäten. (welche im Vergleich jedoch tatsächlich immer noch höher sind, als beim Sensation)

    HTC gibt jedoch (unverstädlicherweise) nur den tatsächlich nutzbar verbleibenden Speicher an.
    Das hätte ich an deren Stelle besser genauso gemacht, wie die Konkurenz. (marketingtechnisch)
    So mancher denkt sonst vielleicht, wenn beim SGS2 von 16GB nur 11 verbleiben und beim LG nur 1,3GB von 8, was soll mir denn dann beim Sensation noch übrig bleiben?
    Hier ist eben der tatsächlich freie Speicher angegeben – sollte man vielleicht klarstellen, da es bei den Konkurenten explizit erwähnt wird.

    Ansonsten guter Vergleich….

  • http://www.androider.de Team

    Ich kann es jetzt nicht zu 100 Prozent verifizieren, aber die Speichersituation stellt sich wohl wie folgt dar:
    Samsung Galaxy S2: 16 GB – 2,5 GB für Apps – 11 GB nur für Filme, Musik, App2SD – ggf. microSD-Karte
    HTC Sensation: 4 GB – 1,1 GB für Apps – 8 GB microSD-Karte liegt bei
    LG Optimus Speed: – 8 GB – 1,3 GB für Apps – 5 GB nur für Filme, Musik, App2SD – ggf. microSD-Karte

  • TeeJay

    Zitat Holscher “beim LG nur 1,3GB von 8,”

    Das ist so auch nicht richtig, jedoch hat das Team das nochmal erläutert !

    Nochmal zum Verständnis was das LGOS angeht … hier gibt es 8 GB intern davon 1,3 GB für Apps und 5GB für Filme, Musik, App2SD .

    die restlichen 1,7GB werden von Android und bereits vorhandenen Apps / Software in Beschlag genommen.

  • CMH

    All die Tests sind ja schön und gut…
    Nur das was ich wissen will steht nicht drin.
    Ich hab mein HTC HD2 gegen das IPhone 4 getauscht, nun hab ich den Salat.
    1.
    Bei Passwortgesperrten Bildschirm werden keine neuen Mitteilungen angezeigt.
    2.
    260 Kontakte vom Outlook per Exchange aufs Phone keine Gruppen mehr weil die gepflegten Kontakt Kategorien nicht verwendet werden. Zusammenfügen der Kontakte Outlook und Facebook inkl. Fotos ganz zu schweigen.
    3.
    Kalendereingaben ohne Möglichkeit der Funktionen Privat und Beschriftung.

    Beim HTC HD2 war das kein Thema, da frage ich mich wieso dies nie bewertet wird schliesslich reden wir doch von Smartphones und nicht von Hobbyphones oder interessieren nur noch Apps?

    Wie sehen diese Punke beim Samsung aus?

  • FennerX

    @ CMH

    ich kann ruhigen gewissens sagen, alle diese Punkte sind auch beim Samsung KEIN Thema, funktioniert genau so wie du es möchtest. Kann dir nur raten, iphone verkaufen, Samsung Kaufen.

    Diesen kauf wirst du dann sicher nicht bereuen

  • Panama01

    Das Samsung liest sich richtig gut – zumindest das Smartphone allein. Von der “Kies” Software hört man allerdings das Gegenteil – und hier beginnen meine Bedenken…
    So etwas sollte auch berücksichtigt werden.

  • Pingback: Motorola Atrix: Bald auch in Deutschland zu haben

  • Pingback: HTC Sensation: Ab dieser Woche auch ohne Vodafone-Branding

  • Senor P

    Bin selbst im Besitz des LG OS und muss sagen, dass mir das Phone hier im Test zu schlecht wegkommt… Zumal zum Beispiel beim HDMI Anschluss nur das LG über die volle HDMI Qualität verfügt und die anderen beiden über den Adapter einiges an Qualität verlieren. Desweitern scheint die Grafikleistung des Tegra2 den höher getakteten Doppelkernen überlegen zu sein.
    Was ich bestätigen kann, sind die öfter zitierten Schwächen bezüglich des LG Homescreens… Wird sich hoffentlich im September mit Gingerbread erledigt haben…

  • Pingback: 3 Millionen Samsung Galaxy S2 verkauft

  • Pingback: LG Optimus Speed – das Dual-Core-Schnäppchen

  • Nexua

    Habr gerade alle drei geräte her liegen! das Display vom Sensation ist um längen schlechter als das des Optimus! Die farbwiedergabe ist deutlich besser! Mir persönlich gefällt das optimus am
    besten. AMOLED finde ih ganz cool aber ih zieher tft vor! Unlogisch? ja ich weis ich finde die farbe bei sAMOLED PLUS einfach übertrieben sorry! Ich mag die benutzer oberfläche vom htc auch am besten und die von Samsung am schlimmsten, komme wenig
    mit zurecht. Naja werde das optimus behalten, und hoffen das 2.3 bald kommt !

Nach oben