Neuigkeiten

Microsoft verdient gut im mobilem Bereich … an Android

Windows Phone Logo

Bereits vor einiger Zeit gab es Berichte das Microsoft mehr Geld durch die Lizenzierung von Patenten an Android-Hersteller verdient, als durch die eigenen Windows Phone-Geräte. Die aktuelle Rechnung für das zweite Quartal 2011:

Die Hersteller von Smartphones mit Windows Phone konnten 1,4 Millionen Exemplare verkaufen. Nimmt man hier Lizenzgebühren von 15 US-Dollar pro Gerät ergeben sich Einnahmen von 21 Millionen US-Dollar. Entwicklungskosten für Windows Phone ignorieren wir hier einfach mal. Gewinn macht man da aktuell wohl eher nicht.

Wenn man sich aber anschaut wie gut Microsft an Android verdient, kann man eigentlich nur noch mit dem Kopf schütteln. Mit HTC hat man bereits eine Vereinbarung. Dabei kommt HTC mit 5 US-Dollar pro Gerät wohl noch ganz gut weg. Macht allerdings bei 12,1 Millionen verkauften Geräten im vergangenem zweitem Quartal immerhin 60,5 Millionen US-Dollar. Also schon etwa das dreifache der Windows Phone-Einnahmen.

Da mag man sich kaum vorstellen wollen, wie sich die Einnahmen von Microsoft entwickeln, wenn auch Samsung zahlen müsste. Microsoft soll hier bis zu 15 US-Dollar pro Gerät verlangen. Samsung wird bald 20 Millionen Android-Geräte pro Quartal verkaufen. Nehmen wir nur mal 10 US-Dollar, dann macht das 200 Millionen US-Dollar pro Quartal.

via Business Insider

Über Team

  • Hans Dampf

    Ich verstehe es immer noch nicht so ganz, warum muss HTC an M$ zahlen, bzw. für was ?

  • http://www.androider.de Team

    Microsoft hält viele Patente und HTC sehr wenige. Entsprechend verlangt Microsoft Geld für die Nutzung der Patente. Bei den tausenden von Patenten die Microsoft hält, wird man sich wahrscheinlich nicht einmal die Mühe gemacht haben und groß geprüft haben welche Patente zum tragen kommen, sondern hat ein generelles Abkommen geschlossen.

  • http://www.pokipsie.ch Martin Rechsteiner

    ist leider eine tragische Entwicklung mit den ganzen Patenten, diese waren einst wirklich anders angefacht :(
    aber dennoch ist es ein gewisser Schutz, wenn jemand etwas erfindet oder gut kombinieren kann und dieses Modell zum erfolg führen kann, sollte es anderen nicht erlaubt sein einfach billig nach zu bauen und damit am erfolg der andern zu partizipieren, hat alles ein dafür und dagegen :(

  • http://www.androider.de Team

    Ich glaube der Kern ist, das Innovation sich lohnen soll. Wenn alles gleich kopiert wird, kann es Schwierigkeiten geben. Bloß im speziellem Beispiel Android scheint mir das System nicht zu funktionieren. Microsoft hat es nicht mehr wirklich mit Innovationen und Apple verdient mehr als genug. Ich weis nicht inwieweit hier dann auch das leidige Thema Software-Patente zum Tragen kommt. Es gibt einfach auch zuviele Müllpatente …

  • Vermithrax

    Was ich nicht verstehe warum für Geräte bezahlt werden soll die außerhalb der USA verkauft werden sollen. Die ganzen Software-, Design- und Tivial-Patente gelten doch außerhalb der USA nur noch in Australien.

    Und so viele echte Hardware-Patente sind es dann bei M$ doch nicht.

Nach oben