Neuigkeiten

Motorola Defy Mini offiziell für Deutschland angekündigt

Motorola Defy MiniMit dem Motorola Defy Mini setzt Motorola die Defy-Serie fort. Erstmals hatte man das Smartphone auf der CES gezeigt. Bisher sind die wiederstandsfähigen Defy-Smartphones bei den deutschen Kunden durchaus gut angekommen. Technisch war Motorola beim Defy Mini allerdings sehr sparsam. So setzt man nur einen 600 MHz Prozessor ein. Das Display ist 3,2 Zoll groß und arbeitet mit einer Auflösung von 480 x 320 Pixeln. Die rückwärtige Kamera muss sich mit 3 Megapixel begnügen. Einen Preis nennt Motorola noch nicht. Angesichts der technischen Daten dürfte er sich zum Verkaufsstart aber schon unter 200 Euro bewegen.

Die Pressemitteilung von Motorola zum Motorola Defy Mini:

Motorola Mobility bringt mit Motorola DEFY™ MINI ein widerstandsfähiges, leistungsstarkes Smartphone auf den Markt

Wasser, Staub, Kratzer…diese Smartphone hält alles aus, was das Leben an Abenteuern bringt

Feb. 09, 2012

IDSTEIN, Deutschland – 9. Februar 2012 – Ein Smartphone, das alle Erwartungen übersteigt: Staubdicht, wassergeschützt und mit kratzfestem Corning® Gorilla® Glas-Display ist das neue Motorola DEFY™ MINI von Motorola Mobility stark genug, um die wildesten Abenteuer seines Besitzers zu überstehen. Das Motorola DEFY MINI ist ein Einsteiger-Smartphone und kommt im März auf den Markt.

Auf dem brillanten 3,2-Zoll Touchscreen macht es Spaß, Emails oder SMS zu schreiben und im Internet zu surfen. Dank seiner langen Akkulaufzeit ist Smartphone ein treuer Begleiter bei Tag und Nacht.

Mit Motorola DEFY MINI ist man immer nah dran: An den Menschen, die einem am wichtigsten sind und an Neuigkeiten über die Orte, zu denen man gerade hin möchte.

Mit der 3-Megapixelkamera gelingen die schönsten Schnappschüsse der kleinen Abenteuer des Alltags , die dank vorinstallierter Applikationen für soziale Netzwerke auch gleich mit Freunden geteilt werden können. Das Tüpfelchen auf dem ‚i‘ ist die VGA-Kamera auf der Frontseite des Motorola DEFY MINI. Damit kann man sich auch lange Bus- oder Zugfahrten per Videochat mit Freunden versüßen. Unterwegs weist zudem das GPS die richtige Richtung und stellt sicher, dass man sein Ziel erreicht.

Mit Motorolas MotoSwitch-Widget kann man sein Leben ganz einfach regeln: Dank MotoSwitch lernt das Smartphone, mit wem man spricht, welche Apps man bevorzugt nutzt, und es hält all diese Informationen immer an einem Fleck für einen schnellen Check bereit. Über die Freundeskreis-Grafik ist es einfach, die meistkontaktierten Freunde zu finden. Motorola DEFY MINI lernt, wer am wichtigsten ist und nutzt diese Information, um diese Kontakte auf dem Startbildschirm anzuordnen. Je öfter man mit jemandem kommuniziert, desto größer wird das Icon. Die Aktivitäts-Grafik zeigt die Lieblingsapplikationen an und stellt die am häufigsten genutzten Apps übersichtlich dar. Ein Klick auf das „Musik Jetzt“-Widget und schon spielt die Lieblingsmusik, während unter „Meine Galerie“ die besten Fotos in Alben angeordnet werden können.

Mit MotoSwitch lernt das Motorola DEFY MINI sogar die schönsten Musiktitel oder mit wem man am häufigsten spricht. Und all das wird wiederum auf dem Startbildschirm zusammengeführt und so übersichtlich angeordnet, dass man top-organisiert ist und viel Zeit für andere Dinge hat.

Keine Angst…es wird nie langweilig! Das Motorola DEFY MINI ist ein Android™-Smartphone, über das man Zugriff auf tausende von Spielen, Applikationen, Musik, Büchern und Filmen aus dem Android Market™ hat.

“Motorola DEFY MINI ist genau der richtige Mix aus Design, Qualität und Ausdauer – und ein Smartphone, das hart im Nehmen ist“, sagt Claudia Läpke, Marketing Director, Motorola Mobility Germany GmbH, Motorola Mobility, Inc. “Es hält alles aus, was ein Leben auf der Überholspur so mit sich bringt. Es ist ein Organisationstalent, mit dem man seinen Alltag perfekt organisieren und sich mit Freunden und der Familie austauschen kann. Sogar die die aufregendsten Momente lassen sich im Bild festhalten und mit anderen teilen“.

Über Team

Nach oben