Neuigkeiten

Motorola Milestone: Android 2.2 Froyo Update erst im kommendem Jahr

Motorola Milestone Multimedia StationMonat für Monat hoffen viele Milestone-Besitzer auf ein Android 2.2 Froyo-Update um dann doch wieder vertröstet zu werden. Auf Facebook informiert man die “wenig erfreuten” Kunden über die Verschiebung:

Hello all. We continue to work closely with our operator and carrier partners on the FroYo Android 2.2 upgrade for Milestone in Europe to ensure we deliver the best experience possible. We understand users are eagerly awaiting this upgrade and we expect to deliver it in several European markets in the early Q1 timeframe. Please visit https://supportforums.motorola.com/community/manager/softwareupgrades for more.

Bedenkt man wie flott man mit dem Update für das ziemlich ähnliche Motorola Droid in den USA war, fragt man sich ob an diesem Update nur ein Entwickler in Teilzeit arbeitet … Wird sind gespannt ob die neue Ankündigung für Anfang 2011 eingehalten wird.

Über Team

  • Rolf

    Motorola tut sich sicher keinen gefallen mit dieser arroganten Update-Politik. Gutes Releasemanagement ist was Anderes. Schätze, Moto verbrät die benötigten Ressourcen gerade mit dem Release seiner neuen Modelle (z. B. für das Pad). Der Service für die Alten geht dann einfach nicht mehr. Ob das klug ist?! Wenn das so weitergeht – und so sieht es leider aus -, werden viele treue Milestone-User Moto den Rücken kehren. Bei mir wird’s wohl ein Nexus S oder – wenn’s mit Froyo für’s Milestone doch noch in “early Q1″ klappen sollte – irgendwann dessen Nachfolger. Da sind OS-Updates garantiert.

  • peitz christian

    Motorola werde ich mir da nach niemals mehr umfrage kommen.
    Das nexus soll in den nächsten tagen 2.3 bekommen
    Und wir vielleicht 2.2 !!! Dann sollten sie gleich an 2.3 aber das würde dann noch ein Jahr dauern.

  • Mike

    Ich war ja eigentlich begeistert vom Milestone.
    Aber nach dem jetzt wird zur Verlängerung wohl ein HTC oder sowas geben.
    Das 2.3 ist schon draußen und die bekommen nicht mal das 2.2 fertig.
    Was soll daran denn so schwer sein.
    Verschieden Groups mit Hobby Programmieren haben es schon hinbekommen und der Hersteller nicht schon etwas armselig.
    Wollte mir ja das Milestone 2 Kaufen aber jetzt habe endgültig genug.
    HTC schafft es sogar einen Outlook connector dazu zu bauen wozu Motorla mit Ihrem Flaggschiff nicht in der Lage ist.
    So was ist kein Support.
    Sch….s auf das PAD.
    Warum will jeder dem faulen Apfel hinterher??

  • creazier

    Hab/Hatte selbst ein Milestone und finds einfach nur lächerlich, was Motorola da mit den Kunden abzieht. Eine Verschiebung nach der nächsten, dabei hat das Milestone so ziemlich die 1:1 original-Android-Oberfläche im Vergleich zu HTC Sense oder Samsung TouchWiz. Weiß nicht, was dann so großartig angepasst werden soll und warum das jetzt mittlerweile ein halbes Jahr dauert…
    Im Januar das Milestone für 400 Euro gekauft und selbst auf Einsteigergeräte wie dem LG P500 für 200€ ist Android 2.2 installiert, wohingegen das Milestone immer noch bei 2.1 umherdümpelt. Ich bin jedenfalls fertig mit Motorola! Mitte Dezember das Samsung Galaxy S bestellt und bin mehr als zufrieden. Das Milestone wandert jetzt in die Bucht, wird verscherbelt und so schnell kommt mit kein Motorola mehr ins Haus.

  • Oli

    Ich habe auch so langsam die Schn… gestrichen voll von dieser Motorola-Politik. Motorola hatte es ja tatsächlich geschafft inerhalb kürzester Zeit sich auf dem Smartphonemarkt zu etablieren nachdem Die ja schon fast todgeschrieben wurden. Ich habe mir damals auf Risiko das Milestone geholt und wurde eigentlich auch nicht entäuscht. Jetzt gibt es schon seid geraumer Zeit diese Pseudoankündigungen über das Froyo-Update, was mich mit jeden Tag ärgerlicher macht und ich glaube so geht das auch mit mindestens 80 % der Milestonebesitzer. Ja MOTOROLA das sind 80% der Leute die sich das nochmal genau überlegen werden ob sie sich noch einmal Motorola kaufen werden. Man sollte lieber einfach mal keine Gerüchte in die Welt setzen wen man sich nicht 100% sicher ist, das man sie auch zeitnah realisieren kann. Das ist und bleibt einfach die Arroganz amerikanischer Unternehmen. Ich prohezeie euch das Motorola genauso schnell wie Die auf die Showbühne gekommen sind, auch wieder verschwinden werden…

Nach oben