Neuigkeiten

Motorola Mobility präsentiert erstmals Zahlen

Motorola LogoMotorola Mobility hat seine Zahlen für das vierte Quartal 2010 veröffentlicht. Für Android-Fans besonders interessant, denn das Unternehmen setzt im Smartphone-Bereich bisher einzig auf das Android-OS. Der Umsatz konnte gegenüber dem Vorjahresquartal um 21 Prozent auf 3,4 Mrd. US-Dollar gesteigert werden. Der Umsatz mit mobilen Endgeräten nahm hiervon 70,5 Prozent oder 2,4 Mrd. US-Dollar ein. Er wuchs damit um 33 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Insgesamt wurden 4,9 Millionen Smartphones verkauft.

Im Gesamtjahr 2010 betrug der Umsatz 11,5 Mrd. US-Dollar. Dies entspricht einem Plus von 4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Motorola Mobility musste im Gesamtjahr einen Verlust hinnehmen. Konnte im viertem Quartal allerdings die Gewinnzone erreichen. Insgesamt wurden 2011 11,3 Millionen Smartphones abgesetzt.

Zum Anfang des Jahres wurde das Geschäft von Motorola in 2 Firmen aufgesplittet. Das mobile Geschäft wurde in der nun börsennotierten Motorola Mobility gebündelt. Die Firma wurde mit einem “Startkapital” von 3,2 Mrd. US-Dollar ausgestattet.

Für das erste Quartal 2011 erwartet Motorola Mobilty einen kleinen Verlust. Außerdem hat man einige Verkaufsstarts für den US-Markt etwas genauer terminiert. So wird das Motorola Atrix 4G ab Ende Februar bei AT&T zu haben sein. Das Motorola Xoom wird es Ende Februar oder im März geben. Am Ende des zweiten Quartals soll dann das LTE-fähige Motorola Droid Bionic auf den US-Markt kommen. Außerdem wird dann auch das Motorola Xoom LTE-fähig. Zu den weiteren Europaplänen von Motorola dürften wir erst auf dem Mobile World Congress im Februar offizielles hören.

Nachdem die Aktie von der “Motorola Mobility Holdings Inc” im regulärem Handel noch um 2 Prozent auf 34,83 $ gestiegen ist, geht es nachbörslich deutlich nach unten. Aktuell beträgt das Minus 6,83 Prozent auf 32,45 $. Die Börse zeigt sich offensichtlich enttäuscht von den Zahlen und Aussichten. So hatten Analysten für das erste Quartal 2011 statt eines kleinen Verlustes ein ungefähr ausgeglichenes Ergebnis erwartet.

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben