Neuigkeiten

Motorola Xoom Super Bowl Werbespot

Motorola XoomWie bereits erwartet hat Motorola den Super Bowl genutzt um einen Werbespot zu zeigen. Immerhin kosten während des Super Bowls 30 Sekunden Werbezeit bis zu 3 Millionen US-Dollar. Man hat sich den Spaß also schon etwas kosten lassen. Der Spot kann mir durchaus gefallen. Es gibt mehrere Punkte die zeigen, dass es ein Seitenhieb auf die “Konformität” von Apple sein soll. So hatte Apple 1984 ebenfalls zum Super Bowl einen sehr bekannten Werbespot geschaltet. Der sich genauso wie der Motorola-Werbespot mit der Thematik des Buches “1984″ von George Orwell “auseinandersetzt”. Zudem stehen die weißen Kopfhörerkabel für typisch von Apple verwendete. Oder anders gesagt – die weiß gekleideten “leblosen” Menschen symbolisieren Apple iPad-Nutzer.

Nun aber hier endlich der Motorola Xoom-Werbespot:

Motorola erklärt die Beweggründe für grade diesen Werbespot in einer Pressemitteilung. Auch hier dürfte der Hinweis auf limitierte und eingeschränkte Plattformen ein Seitenhieb auf das Apple iPad sein:

Created by Anomaly New York, the ad entitled “Empower the People” is set in an Orwellian, 1984-esque world where technology – and people – are limited by restrictive platforms. Enter Motorola XOOM – the tablet to create a better world – and a new day with optimism, openness, freedom and empowerment.

Motorola XOOM redefines the tablet category by providing more ways to have fun, connect with friends and stay productive on the go. Out of more than 20,000 products announced at CES last month, the Motorola XOOM was named “Best in Show” by CNET and lauded with numerous accolades and awards.

As the first tablet running Google’s new Android 3.0 Honeycomb operating system, the XOOM is powerful and fundamentally different than anything else on the market.

P.S. Und nun werde ich meine Aufmerksamkeit wieder dem Spiel widmen …

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben