Neuigkeiten

Mozilla veröffentlicht Firefox 15 für Android

Mozilla Firefox Teaser

Mozilla hat eine neue Version von Firefox für Android veröffentlicht. Das Update bringt vor allem Verbesserungen für Tablets. Außerdem wurden die HTML 5-Fähigkeiten verbessert.

Mozilla in einer Pressemitteilung zum Update:

Mobiler Firefox: Schnelles und leistungsstarkes Upgrade für Tablets

Auch von Mozillas mobilem Firefox für Tablet-Geräte steht jetzt eine neue Version im Google Play Store zum Download bereit. Das Update sorgt für einen schnellen Start, eine zügigere Seitenladezeit sowie für fließendes Scrollen und Zoomen. Über eine personalisierte Startseite und dank eines modernisierten Looks gelangt der Nutzer zudem noch einfacher zu seinen Lieblingswebseiten. Die neue Version von Firefox für Android beinhaltet einen Awesome Screen, der den gesamten Browserverlauf, Lesezeichen oder Passwörter übermittelt.

Um das Browsen auf dem Smartphone oder Tablet zu erleichtern, bietet Firefox für Android zudem die Möglichkeit, über das Browsermenü zwischen der Desktop- und der Mobile-Version einer Website zu wechseln.

Firefox für Android unterstützt darüber hinaus Flash für Honeycomb Tablets, so dass Nutzer Videos oder Spiele unterwegs noch mehr genießen können.
Außerdem schützt auch die mobile Version von Firefox die Privatsphäre und Sicherheit der Nutzer mit Funktionen wie Do-Not-Track, Master Passwort, HTTP Strict Transport Security und anderen Features.

Was ist neu für Entwickler? Die HTML5-Fähigkeiten von Firefox für Android ermöglichen es jetzt, umfangreiche Web-Apps und auf HTML5, JavaScript, CSS und anderen offenen Web-Standards basierende Webseiten zu kreieren. Mozilla hat neue Web APIs wie Camera API, Vibration API, Mobile Connection API, Battery Status API, Screen Orientation API und Geolocation API entwickelt und veröffentlicht, um das Internet als Plattform weiter voranzutreiben

Vieles dürfte dafür sprechen, dass der Chrome-Browser früher oder später der wichtigste Android-Browser werden wird. Aber nach einem schwierigem Anfang kommt auch der Mozilla Firefox langsam in Fahrt. Entsprechend braucht es wohl noch einige Zeit die Bewertung im Play Store langsam zu verbessern.

Über Team

Nach oben