Neuigkeiten

Nexus 4 – Einzelteile, LTE, Auslieferung und AOSP

Das Nexus 4 bewegt weiterhin die Gemüter. Immerhin sind nun die ersten Geräte in den Händen ihrer neuen Besitzer. Eine kleine Nachrichten-Runde:

Einzelteile des Nexus 4
iFixit hat natürlich auch das Nexus 4 wieder in seine Einzelteile zerlegt. Für seine Reparierbarkeit bewertet man das Nexus 4 mit 7 von 10 möglichen Punkten. Während sich die Rückseite recht einfach entfernen lässt, sind Display und Display-Rahmen mit dem Glas verschweißt. Ein Displayschaden wäre in der Reparatur also wohl eher teuer.

Nexus 4 Einzelteile

Interessant ist außerdem, dass im Nexus 4 auch ein LTE-Chip gefunden wurde. Das Nexus 4 unterstützt allerdings offiziell kein LTE und wird wohl auch in Zukunft nicht plötzlich nachträglich LTE unterstützen. Es handelt sich wohl um ein Überbleibsel von der Basis für das Nexus 4 – dem LG Optimus G. Es scheinen auch weitere Bauteile zu fehlen, die zur Nutzung notwendig wären. ROM-Entwickler werden da also auch mit “Magie” wohl nichts zum Laufen bekommen. [via Android Police]

Auslieferung
Bereits gestern haben erste Nexus 4 ihre neuen Besitzer erreicht. Google hatte allerdings viele Besteller mit einer E-Mail vertröstet und eine Lieferung innerhalb der nächsten 3 Wochen versprochen. Dies war natürlich eine Maximalangabe. Einige Empfänger dieser E-Mail haben zwischenzeitlich bereits eine Versandbestätigung erhalten. [via Caschys Blog]

AOSP
Der Quellcode vom Nexus 4 findet sich jetzt auch im AOSP. Allerdings fehlen noch die wichtigen Treiber-Binaries. Diese sind für die ROM-Entwickler sehr wichtig. Diese kann man allerdings auch von einem der Geräte nehmen. Möglich, dass es für Google hier noch ein Lizenzproblem gibt. [via Android Police]

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben