Neuigkeiten

Nexus-Tablet von Mai in den Juli verschoben?

Nexus TabletGerüchte begen uns und die Welt der Gadget-Blogs. Neben dem Samsung Galaxy S3 ist sicherlich das “Nexus-Tablet” das heißeste Gerücht. TheVerge berichtet nun, dass das Nexus-Tablet nicht wie bisher erwartet und erhofft im Mai kommen wird. Demnach soll Google die Veröffentlichung in den Juli – als frühesten Termin – verschoben haben.

Die Zeit möchte man nutzen um Änderungen an dem Gerät vorzunehmen. Ziel ist es das Tablet unter den Preis von 249 US-Dollar zu drücken. Das in einer Zusammenarbeit mit Asustek entstehende 7 Zoll Tablet soll mit dem Nvidia Tegra 3 Quad-Core-Prozessor ausgestattet sein. Außerdem sei nur eine Wlan-Version geplant. Android soll in der Version 4.0 Ice Cream Sandwich zum Einsatz kommen.

Der Hauptkonkurrent für das Nexus-Tablet ist das Amazon Kindle Fire. Google wird hier die Fragmentierung verhindern und den Erfolg von Amazon mit seinem eigenem App Store ausbremsen wollen. Das Amazon Kindle Fire ist bisher nur auf dem US-Markt zu haben und kostet dort nur 199 US-Dollar. Das von Amazon benutzte Betriebssystem basiert auf Android 2.3 Gingerbread. Ist allerdings stark angepaßt und muss auf die offiziellen Google-Dienste verzichten. Amazon versucht hier insbesondere sein eigenes Angebot an Büchern, Musik, Filmen sowie den App Store zu vermarkten.

Über Team

Nach oben