Neuigkeiten

Nielsen: In den USA werden mehr Smartphones als “normale Handys” verkauft

Die Marktforschungsfirma Nielsen hat einige Zahlen zum US-Smartphone-Markt veröffentlicht und hübsch aufbereitet. Die erste Grafik zeigt insbesondere mit welchem Betriebssystem, die derzeit auf dem US-Markt genutzten Smartphones ausgestattet sind:

Nielsen: US Smartphone marketshare bis Mai 2011

Die zweite Grafik erscheint uns noch spannender:

Nielsen: US Smartphone marketshare bis Mai 2011

Man sieht hier sehr schön wie die Smartphones die “normalen Handys” ( in den USA “Feature Phone” genannt) verdrängen. Mittlerweile werden mehr Smartphones als normale Handys verkauft. Man sieht auch den starken überzeugenden Anstieg von Android – zum Schluß scheint Android allerdings bei 27 Prozent Marktanteile eine Verschnaufpause einzulegen. Apple konnte hier mit dem iPhone deutlich Boden gewinnen. Viele machen hierfür nun einen einfachen Grund aus. Das iPhone ist in den USA auch endlich bei Verizon zu haben. Verizon ist in etwa so groß wie AT&T, nutzt aber eine andere Netz-Technologie und für diese gab es bis zum Frühjahr kein kompatibles iPhone. Sicherlich ist es richtig, wenn man nun den Schluß zieht, dass sich viele Verizon-Kunden nun erstmals mit dem iPhone versorgen. Das dürfte dann zumindest ein klein wenig wieder abebben. Was man allerdings aus europäischer Sicht auch schnell vergisst. In den USA gibt es bisher unter anderem noch kein Samsung Galaxy S2. Insofern dürfte sich dieser Trend auch wieder beruhigen und vor allem für RIM und Windows Phone 7 bleibt es weiter ungemütlich. Es bleibt auch abzuwarten, ob Nokia für Windows Phone 7 in den USA eine große Hilfe sein wird. Dort ist Nokia mittlerweile quasi bedeutungslos.

P.S. Ich bin mir nicht sicher, wie viele der Leser hier sich wirklich für solche Zahlen interessieren. Ich muss zugeben, dass ich diese zumeist sehr spannend finde. Ich nehme da aber gerne Meinungen entgegen, wie berichtenswert diese hier befunden werden.

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
  • angelo

    Super artikel. Mich interesiert sowas. Ich finde das ist spannend

  • Vermithrax

    Solange auf die Unterschiede zwischen USA und Europa hingewiesen wird und auch der Vergleich gezogen wird finde ich USA Statistiken OK. Was ich mega langweilig finde ist wenn USA Statistiken einfach nur übersetzt werden und ohne Europäischen Kontext präsentiert werden.

Nach oben