Neuigkeiten

Nvidia Tegra 4 mit 8 Prozessorkernen?

Nvidia Tegra Roadmap 2010-2014

Brightsideofnews berichtet über die kommenden Nvidia-Prozessoren. Aktuell sorgt man hier mit dem Nvidia Tegra 2 für Furore – ein Dual-Core-Prozessor. Für den Herbst\Winter werden dann bereits erste Geräte mit dem Nachfolger Nvidia Tegra 3 erwartet. Bei diesem Prozessor mit dem Codename Kal-El soll es sich dann bereits um einen Quad-Core-Prozessor handeln. Auch wenn man mit dem Tegra 2 bereits einen ordentlichen Performance-Schub hingelegt hat. Mit dem Kal-El folgt bereits der nächste Sprung. Er soll etwa fünfmal soviel Performance wie der Tegra 2 bieten.

Geräte-Hersteller sind auf eine entsprechende Vorausplanung angewiesen. Weshalb Nvidia zu kommenden Prozessoren bereits frühzeitig Informationen rausgibt. Die Roadmap von Nvidia zeigt, das auf den Kal-El im kommendem Jahr die nächste Generation mit dem Codenamen “Wayne” folgt. Gegen Jahresende werden die Hersteller hier mit ersten Details versorgt. Die Gerüchte- und Spekulationsküche kocht aber bereits. Demnach wird sich die Performance mit dem Wayne verdoppeln. Gegenüber dem Tegra 2 entspricht das einer Verzehnfachung. Der Prozessor dürfte gegen Ende 2012 in ersten Geräten zu finden sein.

Nun wird berichtet, dass es den Tegra 4 sogar mit 8 Prozessorkernen geben wird. Es wird allerdings wohl auch eine Version mit nur 4 Kernen geben. Diese wird wohl auch als erstes auf den Markt kommen. Die 8-Kern-Version ist wohl nicht für Smartphones gedacht, sondern wird ihren Weg in Tablets, Netbooks und Notebooks finden. Hier gilt es dann vor allem mit der x86er-Architektur von Intel zu konkurrieren. Denn im nächstem Jahr dürfte Windows 8 veröffentlicht werden. Dieses wird erstmals neben der x86er- auch die ARM-Architektur unterstützen. Auf dieser basieren auch die Tegra-Prozessoren. Außerdem wird Windows 8 auch eine für Tablets angepaßte Oberfläche bieten. Aber auch in Android-Tablets oder Chromebooks könnte die 8-Kern-Variante ihren Weg finden.

Was wir davon letztlich in Android-Smartphones und -Tablets sehen werden, bleibt abzuwarten. Zuvor gibt es ja ohnehin erst noch den Tegra 3 Kal-El mit seinen vier Kernen. Und die Prozessor-Konkurrenz wird sicherlich auch nicht untätig bleiben. Spannend bleibt zum Beispiel, ob Intel es schafft sich mit seinen Prozessoren auch im Android-Bereich zu plazieren. Im angestammten Wintel-Bereich geht die lange Alleinherrschaft zumindest ihrem Ende entgegen.

via Areamobile

Über Team

Nach oben