Neuigkeiten

Samsung Display zeigt 5,5 Zoll großes biegsames Display auf der CES

Flexibles Display in weiß

Es gibt bereits seit einiger Zeit Gerüchte um flexible Displays. Vor allem Samsung Display wurde hier zuletzt häufiger genannt. Könnte die Display-Tochter der Südkoreaner schon bald flexible Displays für Samsung Highend-Smartphones liefern?

Gegenüber CNET hat man nun immerhin bestätigt, dass man auf der CES 2013 ein 5,5 Zoll großes flexibles Display zeigen wird. Dieses arbeitet mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln und kommt so auf 267 ppi. Flexibel heißt für den Moment vor allem biegsam und damit auch quasi unzerbrechlich. Aufrollbare Displays wären dann der nächste Entwicklungsschritt. Auch dies scheint keine ferne Zukunftsmusik mehr zu sein. Schon 2010 hatte Samsung erste biegsame Displays auf der FPD gezeigt und auch auf der CES 2011 war ein flexibles Samsung-Display zu sehen.

Von RBC-Analyst Doug Freedman kommt nach dem Besuch asiatischer Zuliefererfirmen folgende Einschätzung:

Samsung handset road-map: Samsung display will be ready to ship unbreakable plastic substrate screen by 2q end, with bendable in 2h13.

Er kommt also zu der Meinung, das Samsung gegen Ende des zweiten Quartals das Plastiksubstrat für unzerbrechliche Displays parat haben wird. Statt Glas setzt man hier nämlich auf Plastik. In der zweiten Hälfte 2013 soll es dann biegsame Displays geben. [via Business Insider und Engadget]

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben