Neuigkeiten

Samsung Galaxy S2 I9103 mit Nvidia Tegra 2-Prozessor und Super Clear LCD?

Samsung Galaxy S2Bisher bekannt ist das Samsung Galaxy S2 I9100. Es nutzt als Prozessor die Samsung-Eigenentwicklung Exynos. Es gab schon vor einer Weile erste Gerüchte um eine zweite Version des Galaxy S2. Beim Samsgung Galaxy S2 I9103 soll statt des Exynos-Prozessor der Nvidia Tegra 2-Prozessor zum Einsatz kommen. Es wurde vermutet, dass dies vor allem eine Frage der Lieferbarkeit ist. Samsung kann vermutlich den Exynos-Prozessor nicht in den erforderlichen Stückzahlen produzieren.

Nun kommt aber ein zweites Gerücht hinzu. Beim Galasy S2 I9103 soll nicht nur auf den Nvidia Tegra 2-Prozessor zurückgegriffen werden. Es soll auch ein anderes Display zum Einsatz kommen. Im I9100 wird ein Super AMOLED Plus-Display verbaut sein. Im I9103 könnte hingegen “nur” ein Super Clear LCD-Display zum Einsatz kommen. Uns fallen für die zweite Version nun zwei Gründe ein. Entweder es liegt einfach an den geringen Produktionskapazitäten oder der I9103 soll eine günstigere Variante des Samsung Galaxy S2 werden.

In Deutschland werden bisher von nur Vorbestellungen für die “Premiumversion” Samsung Galaxy S2 I9100 angenommen. Amazon nimmt diese aktuell zum stolzem Preis von 599,- Euro entgegen.

Samsung Galaxy SBereits beim Samsung Galaxy S I9000 ist Samsung kürzlich ähnlich verfahren und hat zusätzlich noch das Samsung Galaxy S I9003 veröffentlicht. Hauptunterschied ist auch hier das Display. Aus dem Super AMOLED wurde beim I9003 ein Super Clear LCD. Auch beim Prozessor hat das I9003 das Nachsehen. Beide Prozessoren sind zwar mit 1 GHz getaktet, aber aus dem Hummingbird ist beim I9003 ein TI OMAP-Prozessor geworden. Unterm Strich drängt sich solange das Samsung Galaxy S I9000 noch verfügbar ist und es beim sehr geringem Preisunterschied bleibt das I9003 nicht unbedingt auf. Wir können hier derzeit nur vermuten, das Samsung das I9000 auslaufen lässt und dann noch eine Weile das I9103 anbieten möchte. Gründe für das Auslaufen könnte sein, dass man die Produktionskapazitäten für Super AMOLED und Hummingbird für Super AMOLED Plus und Exynos benötigt.

via Samsung Hub

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
  • Vermithrax

    Es wird immer schwieriger das richtige Telephon auszuwählen. Das ist nicht gut für den Android Markt.

  • http://Google.de Mareike

    uich weiß nicht was ihr da für preise da macht arber fü ein Samsung Galaxy 619 € ne da hört der spaß endlcih mal auf.

  • http://Google.de Mareike

    echt daa kann mann sich was anderses leisten die Harz IV haben die tun mir echt leid …:(

  • http://www.androider.de Team

    Samsung Galaxy gibt es viele? Aber 619 Euro sagt mir jetzt gar nichts. Eher ein Preis für ein iPhone? Die teuersten Android-Smartphones gibt es für etwas über 500 Euro. Aber dafür auch viele billige. Der Vorteil von Android ist nicht zuletzt, dass es für jeden Geldbeutel was passendes gibt.

Nach oben