Neuigkeiten

Samsung Galaxy S3 jetzt mit S Health

Samsung S Health

Während der Vorstellung des Samsung Galaxy S3 hat Samsung als Feature auch S Health vorgestellt. Nutzer können über diese App gesundheitsrelevante Daten aufzeichnen. Dazu gehören das Gewicht, Blutdruck, Blutzuckerspiegel, aufgenommene Kalorien und sportliche Betätigungen. Diese können über Charts angeschaut werden oder in sozialen Netzwerken veröffentlicht werden. Wenn ich mir auch nicht sicher bin, wer Daten über seine Gesundheit öffentlich machen möchte …

Die Daten können zum Teil über Bluetooth und USB mit Blutdruck- und Blutzuckermessern der Hersteller Lifescan, Omron und A&D synchronisiert werden. Oben im Bild sieht man einige dieser Geräte.

In Europa ist S Health zum Start in fünf Ländern verfügbar – darunter auch Deutschland. Besitzer eines Samsung Galaxy S3 können S Health kostenlos über die “Samsung Apps” herunterladen. [via TheVerge, Newswire und Flickr]

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben